Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Nach hartem Training locker gespielt

Greifswald Nach hartem Training locker gespielt

Seit gut einer Woche sind die Landesliga-Kicker des Greifswalder FC wieder im Training. Die Hinrunde ist damit endgültig „Geschichte“.

Greifswald. Seit gut einer Woche sind die Landesliga-Kicker des Greifswalder FC wieder im Training. Die Hinrunde ist damit endgültig „Geschichte“. Mit dem dritten Platz in der Staffel Ost ist die Ausgangslage für die Rückrunde, die am 24. Februar beginnt, ausgezeichnet.

Die Vorbereitung auf diese Rückrunde hat allerdings mit einer 0:1-Niederlage in einem Testspiel gegen den Pasewalker FV (Landesklasse) begonnen. „Das ist aber nebensächlich“, sagte Mathias Raths, der Greifswalder Trainer. „Wir wollten nach der einen Woche, in der wir sehr intensiv trainiert haben, das Geschehen locker angehen“, so Raths. Zudem sei es darauf angekommen, die genesenen Spieler wieder ins Team zu integrieren. „Und das ist gut gelungen“, so der Coach.

Es sei alles im grünen Bereich und schließlich habe man ja auch noch gute vier Wochen bis zum Rückrunden-Auftakt. „Zudem war das für unsere Spieler der Fingerzeig, dass so ein Spiel kein Selbstläufer ist. Schließlich waren wir zum Ausklang der ersten Serie ziemlich erfolgreich“, sagte Raths. Der GFC-Coach hat in seiner Mannschaft keinen Zugang. Den Verein in Richtung Görmin hat indes Philipp Beyer verlassen.

GFC II: Weit – Galonski, Badwal, Glandt, Greinert (46. von Dehle), Scheuermann (46. Grunow), Beutin, Freimanis (46. Yaqobi), Stöck, Sucher, Kitschke.

Tor: 0:1 Szafranski (28.).

Ralf Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Niklas Tamm kegelt jeden Freitag in der Halle in Lütten Klein, gemeinsam mit sieben weiteren Jugendlichen. Vorher hatte er Fußball gespielt – beim Kegeln sei das Gemeinschaftsgefühl aber größer, sagt der 17-Jährige.

Die Zahlen sind dramatisch. Rund 40 Prozent seiner Mitglieder hat der Sportkeglerverband Mecklenburg-Vorpommern in den letzten 15 Jahren verloren. Die Aktiven werden immer älter und den Jugendlichen fehlt es an Interesse. Doch es gibt Ausnahmen, wie Niklas Tamm. Er wechselte vom Fußball zum Kegeln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.