Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Nachrichten aus der Nachkriegszeit
Vorpommern Greifswald Nachrichten aus der Nachkriegszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 01.03.2016
Diese alten Zeitungen wurden in der VHS gefunden. Quelle: Laura Weigele

Einen überraschenden Fund machte Michael Bartels, Haustechniker der Volkshochschule (VHS) in der Martin-Luther-Straße. Beim Blick in einen alten Heizkörper kamen ihm 70 Jahre alte Zeitungen entgegen. Die Blätter befanden sich wohl in einem Karton, von dem nur Überreste und Asche übrig sind. Vermutlich versuchte jemand, die Zeitungen zu verstecken oder zu verbrennen. Dies gestaltete sich offenbar schwierig.

Ein Blick in die Zeitungen lohnt sich, denn früher war wirklich alles anders. Am 5. April 1948 berichtete die von den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs in der Britischen Besatzungszone gegründete „Die Welt“ über Lohnerhöhungen in den „Eisenbahnergewerkschaften“: „Die der Eisenbahn als Problemindustrie zugestandene Lohnerhöhung beträgt in den drei untersten Lohngruppen 10 Pfennig in der Stund . . .“

Das Flüchtlingsthema war in der unmittelbaren Nachkriegszeit topaktuell. Ein Artikel aus „der Tag“, einer im britischen Sektor von Berlin gegründeten Zeitung, vom 6. April 1948 berichtet über den Ausbau eines früheren Munitionslagers zwischen Bielefeld und Hannover zu einer großen gewerblichen Flüchtlingssiedlung. Die im russisch besetzten Teil Berlins herausgegebene „Berliner Zeitung“

wartete am 5. Januar 1947 mit diesem Witz auf: „Sie sind ja in letzter Zeit noch dünner geworden?“ „Ja, das mag sein. Zuerst sparte meine Frau für den Weihnachts- und jetzt für den Osterkuchen!“



lw

Weggefährten des am Wochenende verstorbenen Klaus-Dieter Greffin trauern und würdigen seine Verdienste

01.03.2016

Greifswald. In der vergangenen Woche freute sich das Ärzte- und Hebammenteam der Universitätsfrauenklinik über 17 Geburten.

01.03.2016

Mit einem gemeinsamen Beratungsangebot wenden sich der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU) und die Landesbeauftragte (LStU) an die Opfer politischer ...

01.03.2016
Anzeige