Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nachruf auf einen leidenschaftlichen Sportler und Trainer mit Größe

Greifswald Nachruf auf einen leidenschaftlichen Sportler und Trainer mit Größe

„Nun bist Du hier im Trainingslager. Dann trink das mal, das gehört dazu.“ Mit diesen Worten stellte er das Glas hin und ging wieder weg. Ein Glas mit einem aufgeschlagenen rohen Ei.

Voriger Artikel
Ärger auf dem Parkplatz: Kunden fühlen sich abgezockt
Nächster Artikel
Prinzen-Sänger Henri Schmidt entspannt an der Ostsee

Ein Bild aus alten Tagen: Horst Bölter im Gespräch mit seinen Schützlingen.

Quelle: privat

Greifswald. „Nun bist Du hier im Trainingslager. Dann trink das mal, das gehört dazu.“ Mit diesen Worten stellte er das Glas hin und ging wieder weg. Ein Glas mit einem aufgeschlagenen rohen Ei. Natürlich war das ein Scherz! Und natürlich warteten alle gespannt darauf, wie nun der Nächste diese kleine Mutprobe überstand. Keinem schmeckte es, und dennoch gab es wohl niemanden, der dieses rohe Ei nicht schluckte. Dafür gab es nur einen Grund. Es war Horst Bölter, der einem das Glas reichte.

Seit Ende der fünfziger Jahre arbeitete er als Sportwissenschaftler und Lehrkraft am Sportinstitut der Greifswalder Universität, verantwortlich für die Ausbildung der Studenten im Wintersport, im Rudern und im Schwimmen. Anfang der siebziger Jahre entschloss sich Horst Bölter, das Training im Flossenschwimmen und Streckentauchen beim Tauchclub Uni Gryps zu übernehmen. Es war ihm wichtig, hauptsächlich Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene für diesen jungen Sport zu begeistern. Und seinem Engagement ist es zu verdanken, dass regelmäßig und vor allem sehr durchdacht trainiert wurde. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Schon Mitte der siebziger Jahre bestimmten die Sportler des Tauchclubs der Universität Greifswald maßgeblich das Niveau im Flossenschwimmen und Streckentauchen in der DDR mit.

Seine Trainingsmethodik ließ die Flossenschwimmer aus Greifswald zu Medaillensammlern bei vielen DDR-Meisterschaften und republikweiten Pokalwettkämpfen werden. Und wenn Horst Bölter in der Schwimmhalle seinen Trainingsplan an den Startblock hing, dann wurde genau so trainiert – niemand zweifelte, jeder vertraute ihm! Zwanzig Jahre war er Trainer, kümmerte er sich ehrenamtlich um jeden seiner Schützlinge – nicht laut, nicht vordergründig, jedoch mit einer fast väterlichen Fürsorge. So empfanden wir ihn alle als einen Menschen, auf den zu hören es sich lohnt. Horst Bölter hat auf eine sehr unaufgeregte und dennoch bestimmte Art sehr vielen jungen Sportlern gezeigt, was es heißt zielstrebig, ehrlich und zuverlässig zu sein. Dafür bedanken wir uns, lieber Horst!

Horst Bölter starb am 4. Juni im Alter von 86 Jahren.

Torsten Münchberger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Können Tiere wirklich Fußballergebnisse vorhersagen? Natürlich nicht! Kein vernunftbegabter Fußballfan vertraut bei seinen Tipps auf tierische Hilfe.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.