Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neubau der Kita „Samuil Marschak“ verzögert sich
Vorpommern Greifswald Neubau der Kita „Samuil Marschak“ verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 21.10.2016
Die Kita „Samuil Marschak“, hier ein Bild aus dem Frühjahr 2016, soll einen Neubau erhalten, doch Baustart ist frühestens in einem Jahr. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Ursprünglich sollte der erste Spatenstich für den Neubau der Kita „Samuil Marschak“ in Greifswald bereits im Herbst beginnen. Doch das Vorhaben verschiebt sich um mindestens ein Jahr. Der städtische Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“ hat seine Pläne nicht zuletzt wegen Forderungen aus der Politik geändert.

In der Vergangenheit gab es Kritik daran, dass die fünf geplanten Neubauten nur noch um die 100 Betreuungsplätze aufweisen sollten. Derzeit werden bis zu 190 Kinder in einer Einrichtung betreut. Angesichts der großen Nachfrage und des Drucks aus den politischen Reihen sah sich Betriebsleiter Achim Lerm gezwungen, die Pläne zu ändern.

Auch die einst geplanten Kosten von 1,5 Millionen Euro pro Neubau erwiesen als unrealistisch. Derzeit geht eine erste Kostenschätzung von 3,1 Millionen Euro für die Kita „Samuil Marschak“ aus. Mit der gleichen Summe rechnet Lerm bei den nun geplanten Sanierungen weiterer Einrichtungen.

Petra Hase

Im Pokalwettbewerb will das Männerteam seine Top-Leistungen fortsetzen

21.10.2016

Am Wochenende findet in Schwerin der 1. Matthias-Hermann-Cup statt. Die Sportfreunde des Budo Club Vorpommern werden an diesem Event teilnehmen.

21.10.2016

Nach komplettem Rücktritt der Führung wählten Vereinsmitglieder einen neuen Vorstand / Kroos-Wechsel zu Real brachte 64212 Euro

21.10.2016
Anzeige