Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neue Ampel, neuer Stau?
Vorpommern Greifswald Neue Ampel, neuer Stau?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.04.2017

Wer das eine will, muss das andere mögen, lautet ein bekanntes Sprichwort. An dieses fühlte ich mich erinnert, als ich am Wochenende im Auto zum neuen Einkaufscenter an der Bahnhofstraße fuhr. Kaum hatte ich die Ampel an der Bahnhofunterführung hinter mir, stand ich schon wieder vor einer. Wohl um Unfällen an der Zufahrt zu den früheren KAW-Hallen vorzubeugen, ist hier eine neue Lichtsignalanlage aufgebaut worden – keine 200 Meter vor bzw. hinter der am Bahnhof. Ob das gut geht, wird man wohl erst heute erfahren, wenn der Berufsverkehr brummt. Ich denke, die Fachleute werden das hinreichend bedacht haben und ich hoffe, dass die Ampelschaltung so erfolgt, dass kein Mega-

stau auf der Osnabrücker Straße und an der Bahnhofunterführung entsteht. Das nämlich wäre fatal. Zumal es hier ja auch einen Kreisel gibt, durch den der Verkehrsfluss auf den Zufahrtsstraßen in Spitzenzeiten beeinträchtigt wird. Die Frage, ob die neue Ampel womöglich auch zu Autoschlangen auf dem Parkplatz am neuen Einkaufscenter führt, ist am Eröffnungstag bereits beantwortet worden.

Trotz der vielen Besucher hat es am Sonnabend keine nennenswerten Behinderungen gegeben.

OZ

Familien-Uni: Was tun, wenn die Wut hochkocht? Rektorin und Psychologin Weber gibt Tipps

24.04.2017

Wie bist du zu deinem Studium gekommen? Meine Eltern waren schon in der DDR politisch sehr aktiv und haben uns Kinder immer angehalten, viel zu lesen und uns unsere eigene Meinung zu bilden.

24.04.2017

Lubmin. Seit Mittwoch wird im Seebad an der Rekonstruktion der Düne auf der gesamten Strandlänge gearbeitet.

24.04.2017
Anzeige