Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Neue Ideen im Kampf um Azubis

Greifswald Neue Ideen im Kampf um Azubis

Erste Unternehmen in Vorpommern bieten schon Erlebniscamps an, um Jugendliche für ihre Betriebe zu ködern. Aber auch die klassische Berufsbörse gibt’s weiter.

Voriger Artikel
Besiegelt: Swinemünde will bei Insel-Airport einsteigen
Nächster Artikel
Linke einstimmig pro grünen OB

Die 16. Jobbex öffnet ihre Türen: 50 Unternehmen, fast alle aus Vorpommern, wollen am 24. Januar mit Ständen, Flyern und Azubis in die Sporthalle des Greifswalder Berufsbildungswerks BBW kommen, um sich vorzustellen.(Archivfoto)

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Die 16. Jobbex öffnet ihre Türen: 50 Unternehmen, fast alle aus Vorpommern, wollen am 24. Januar mit Ständen, Flyern und Azubis in die Sporthalle des Greifswalder Berufsbildungswerks BBW kommen, um sich vorzustellen. Das Ziel: Jugendliche für eine Ausbildung im eigenen Betrieb zu gewinnen.

„Manche fragen uns schon, ob sich dieser Dinosaurer Jobbex nicht langsam überlebt hat“, sagt Heiko Miraß, Chef der Arbeitsagentur Greifswald, einer der Initiatoren. Das Konzept sei aber immer noch sinnvoll. „Diese Messe gibt den Jugendlichen einen großen Überblick, es werden über 100 verschiedene Ausbildungsberufe vorgestellt“, sagt er. Erfahrungsgemäß nutzten rund 2000 Besucher das Angebot.

Im Wettbewerb um Azubis geht mancher Unternehmer in Vorpommern aber auch schon neue Wege: Im letzten Sommer hätten mehrere Firmen aus Vorpommern erstmals ein Berufserlebniscamp an der Ostsee veranstaltet. Die Firmenchefs hätten 20 Schüler aus der Region eingeladen, fünf Tage mit ihnen in einer Jugendherberge zu verbringen, ein Floß zu bauen, zu grillen, Sport zu machen - und natürlich Ausflüge in die Betriebe der Veranstalter zu unternehmen. Die Wirtschaftsakademie Nord plant so ein Camp in diesem Jahr daher wieder: im Juli in Lubmin. Schüler der 8. und 9. Klasse können sich bewerben.

Die Wirtschaftsakademie im Netz: www.wa-nord.de

 



Sybille Marx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
In Camps können sich Firmenchefs und mögliche Azubis ungezwungen kennenlernen.“Wolfgang Gerbitz, BBW

Erste Firmen bieten Berufserlebniscamps an. Aber auch die „Jobbex“ gibt‘s weiter.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.