Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Strategien für digitales Lernen

Greifswald Neue Strategien für digitales Lernen

16 Schulen, darunter auch die Regionalschule „Ernst Moritz Arndt" in Greifswald und die „Schule am Bodden" in Neuenkirchen beschäftigen sich mit dem landesweiten Schulversuch, eine neue Lernkultur im Unterricht zu etablieren.

Voriger Artikel
Streit um die Feuerwehr
Nächster Artikel
Sprengstoffautos für die ganze Welt

Bernd Leu, Leiter der „Schule am Bodden“ in Neuenkirchen (re.), nahm mit Kollegen an der Regionalkonferenz im Schulversuch „Auf dem Weg zur Medienschule“ teil. Den Erfahrungsaustausch und die Begleitung durch Experten empfanden sie als gewinnbringend.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Ein landesweiter Schulversuch soll eine neue Lernkultur im Unterricht etablieren. 16 Schulen, darunter auch die Regionalschule „Ernst Moritz Arndt" in Greifswald und die „Schule am Bodden" in Neuenkirchen, sollen dabei unterstützt werden, ein nachhaltig wirkendes Medienbildungskonzept auf die Beine zu stellen.

Dieses umfasst das Schulprogramm, die Unterrichtsentwicklung und -gestaltung sowie die Öffnung von Schule für die Kooperation mit Bildungspartnern. Die Universität Greifswald begleitet den Schulversuch, der über drei Jahre läuft, wissenschaftlich. Ziel ist es, allen Schulen in MV Instrumente in die Hand zu geben, um die Medienbildung zu fördern.

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Bernd Leu, Leiter der „Schule am Bodden“ in Neuenkirchen (re.), nahm mit Kollegen an der Regionalkonferenz im Schulversuch „Auf dem Weg zur Medienschule“ teil. Den Erfahrungsaustausch und die Begleitung durch Experten empfanden sie als gewinnbringend.

Sportunterricht lebt von Bewegung. Ein Tablet-Computer ist da fehl am Platz. Oder? Die Lichtenberg-Schüler in Kassel agieren da ganz innovativ. Sie nutzen die Möglichkeiten der ultraflachen Technik auch in der Turnhalle, um ihre Leistung zu optimieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.