Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Ziffern für die Domuhr

Neue Ziffern für die Domuhr

Die machen echt wieder etwas her: Die Zifferblätter der Domuhr von St. Nikolai sind seit gestern wieder in Greifswald und sehen aus wie neu.

Voriger Artikel
OZ-TV Freitag: Tausende von Telefon-Abzocke betroffen
Nächster Artikel
BDH-Klinik weiht Erweiterungsbau ein

Die machen echt wieder etwas her: Die Zifferblätter der Domuhr von St. Nikolai sind seit gestern wieder in Greifswald und sehen aus wie neu. Etwa ein Jahr lang befanden sie sich in Berlin in der Restauratorenwerkstatt von Gernot Mahler. „Ihre Oberfläche war völlig verwittert“, blickt Dompfarrer Matthias Gürtler zurück. Doch das war nicht das einzige Problem. Auch die Statik ließ zu wünschen übrig. Deshalb erhielten die Zifferblätter jetzt einen zusätzlichen Rahmen. Wann genau die Uhr am Turm wieder für alle Greifswalder und Gäste sichtbar ist, stand gestern noch nicht fest. Gürtler war trotzdem froh, dass die Aktion jetzt fast beendet ist. Die Restaurierung gelang mit Hilfe von Städtebaufördermitteln und Geld aus verschiedenen anderen Töpfen. FOTO: PETER BINDER

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.