Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Investor für Schloss Wrangelsburg

Greifswald Neuer Investor für Schloss Wrangelsburg

Ein Neubrandenburger Unternehmer möchte das historische Gebäude vom Energiekonzern EWE kaufen und noch in diesem Jahr mit der umfassenden Sanierung beginnen. Von der Gemeinde gibt es grünes Licht.

Voriger Artikel
Frontalzusammenstoß auf der B 109
Nächster Artikel
Stadtwerke kündigen Kontrollen in Stadtbussen an

Für das Schloss Wrangelsburg gibt es einen neuen Investor.

Quelle: Meerkatz, Cornelia

Greifswald. Das historische Schloss Wrangelsburg soll schon bald wieder in alter Schönheit erstrahlen. Sogar der historische Turm soll wieder errichtet werden. Das jedenfalls hat der künftige neue Besitzer des Gebäudes, der Neubrandenburger Unternehmer Gerd von Poblotzki, angekündigt. Er wird das historische Gebäude vom Energiekonzern EWE kaufen. Dieser hatte Schloss Wrangelsburg 2012 von der Gemeinde erworben, weil geplant war, nahe Züssow einen großen unterirdischen Gasspeicher zu errichten. Das Haus wollte der Konzern für seine Mitarbeiter nutzen und hatte in diesem Zusammenhang zugesichert, es innerhalb von fünf Jahren zu sanieren. Die Sanierung blieb aber aus. Nun also die Veräußerung durch EWE an Familie von Poblotzki, die dafür einen siebenstelligen Betrag aufbringen muss. Zudem war es erforderlich, dass die Gemeinde auf ihr Vorkaufsrecht verzichtet und so den Weg für den Neuanfang frei macht. Das künftige Nutzungskonzept für das Schloss sieht vor, dass die Familie das Schloss ausschließlich für private Wohnzwecke nutzt. Der Park soll in Teilen weiterhin öffentlich zugänglich sein.

Cornelia Meerkatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Laura Huber, Julianne und Nancy Wurden (von links) beim Kerzenziehen

Die Greifswalder Gemeinde lud am Sonnabend in die Annenkapelle zur Kerzenwerkstatt ein. Auch Osterbrote gab. Der Erlös der Aktion kommt der Sanierung der Kirche zugute.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.