Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Neuer Pflegestützpunkt

Greifswald Neuer Pflegestützpunkt

Einrichtung berät Betroffene und deren Angehörige.

Greifswald. In der Steinbecker Straße 18 gibt es künftig einen Pflegestützpunkt. Dessen Aufgabe ist es, pflegebedürftige Menschen sowie deren Angehörige zu beraten.

Mit der Einrichtung dieses dritten gemeinsam getragenen Pflegestützpunktes in Greifswald haben die Pflege- und Krankenkassen zusammen mit dem Landkreis Vorpommern-Greifswald ein weiteres Beratungsangebot geschaffen, erklärt Kreissprecher Achim Froitzheim. Bislang gebe es eine solche Einrichtung in Anklam und Pasewalk. Mit der Eröffnung der neuen Anlaufstelle, so Froitzheim, „kann der Landkreis als erster in Mecklenburg-Vorpommern auf ein flächendeckendes Beratungsangebot verweisen“. Wem der Gang oder die Fahrt dorthin dennoch zu beschwerlich sei, könne sich die Hilfe auch ins Haus holen: Die Mitarbeiter suchen die Menschen bei Bedarf in den eigenen vier Wänden auf.

Zur offiziellen Eröffnung des Pflegestützpunktes werden Landessozialministerin Manuela Schwesig sowie Landrätin Barbara Syrbe am 24. Juli in Greifswald erwartet.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.