Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neuer Steg für Ruderverein
Vorpommern Greifswald Neuer Steg für Ruderverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.04.2016

Schwere Technik ist auf dem Gelände des Wolgaster Rudervereins am Peenestrom in Wolgast-Mahlzow angerückt. Stahlelemente für den Bau einer neuen Uferbefestigung wurden auf dem Areal in der Nähe des alten Bahnhofsgebäudes Wolgaster Fähre abgeladen, um in einer neuen Spundwand am Stromufer verarbeitet zu werden. „Die zu DDR-Zeiten aus Bahnschwellen gebaute Spundwand ist im Laufe der Zeit marode geworden und wird jetzt durch die Stahlelemente ersetzt“, berichtet Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos). Nicht nur die Spundwand werde komplett erneuert. Der Verein, der laut Weigler momentan 109 Mitglieder zählt, erhält im gleichen Zuge auch eine neue Steganlage. Insgesamt werden auf dem Gelände des Traditionsvereins 77000 Euro investiert, wobei die Hälfte dieser Summe durch das Schweriner Innenministerium über den Landessportbund getragen werde. Die übrige Summe teilten sich zu zwei Dritteln die Stadt und der Verein, berichtet Weigler.

Voraussichtlich bis Mitte Mai sollen die Baumaßnahmen dauern, weshalb sich der Saisonstart der Ruderer etwas nach hinten verschiebt.

Von T. Schröter

Zahn um Zahn

08.04.2016

Jeden zweiten Dienstag / Schutz gegen Diebstahl

08.04.2016

Der Kreistag befindet am Montag über den diesjährigen Haushalt für den Landkreis Vorpommern-Greifswald.

08.04.2016
Anzeige