Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neuer Streit ums Sperrwerk
Vorpommern Greifswald Neuer Streit ums Sperrwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 03.06.2016
Das Sperrwerk: Schützt es im Falle eines Falles? Experten sind unterschiedlicher Meinung. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Zweifel am Hochwasserschutz des Sperrwerkes in Wieck hegt Peter Berster, Chef des Wasser- und Bodenverbandes Ryck-Ziese. Er befürchtet überlaufende Deiche im Falle einer Sturmflut. Er ist Chef über 22 Schöpfwerke im Bereich des Rycks. Sie alle pumpen Wasser in den Ryck, um die umliegenden Flächen trocken zu halten. Wenn bei einer Sturmflut das Sperrwerk dicht gemacht wird, kann das Wasser nicht mehr abfließen, das Berster über seine Schöpfwerke in den Ryck pumpt.

Matthias Wolters, Leiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt, weist die Bedenken zurück. „Ein Ingenieurbüro wurde mit der Simulation beauftragt. Dabei ist herausgekommen, dass der Hochwasserschutz wie er jetzt vorgesehen ist, ausreicht“, sagt Wolters.„„Warum sollten wir einen Hochwasserschutz umsetzen, der nicht wirksam ist?“

Berster hingegen bezweifelt, dass das Wasser im Ryck bei einer Sturmflut nur um einen Meter steigen soll. „Das ist dummes Zeug und schöngerechnet“, sagt Berster. 

Katharina Degrassi

Mehr zum Thema

Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf.

05.06.2016

Schlamm, Wasser und Geröll verwüsten mehrere Orte im Süden Deutschlands. Tief „Elvira“ trifft besonders Baden-Württemberg und Bayern. Eine Rettungsaktion in Schwäbisch-Gmünd endet in einer Tragödie, die Gemeinde Braunsbach liegt in Trümmern.

06.06.2016

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

02.06.2016

Das denkmalgeschützte Geburtshaus der Greifswalder Dichterin Sibylla Schwarz verfällt. Nun soll ein sogenanntes Instandsetzungs- und Modernisierungsgebot für eine schöne Fassade sorgen. Das ist viel zu wenig, sagt der Sibylla-Schwarz-Verein.

03.06.2016

vernachlässigt, misshandelt, missbraucht: Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat im vergangenen Jahr 169 Mädchen und Jungen in Obhut genommen, das waren 31 mehr als im Jahr zuvor. Auch die Zahl der Meldungen über gefährdete Kinder steigt stetig.

03.06.2016

Die Greifswalder Brüder bestreiten am Sonnabend die Hauptkämpfe der Magdeburger Box-Nacht. Christian (23) tritt im Duell um die EU-Meisterschaft gegen Agit Kabayel an. Sein Bruder Dennis steigt mit Junioren-Weltmeister Tom Schwarz in den Ring.

03.06.2016
Anzeige