Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neues Beringerhaus auf der Greifswalder Oie
Vorpommern Greifswald Neues Beringerhaus auf der Greifswalder Oie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 26.09.2016
In diesem Gebäude können Besucher künftig der Beringung der Vögel beiwohnen. Quelle: Thoams Heinicke
Anzeige
Greifswald

„Wir wollen für unsere Besucher die Vogelberingung erlebbar machen“, sagt Thorsten Harder, Geschäftsführer des Vereins Jordsand. Dafür steht nun auf der Greifswalder Oie, einer kleinen Insel nordöstlich von Usedom, ein neues Haus zur Verfügung. Bisher fand die Beringung der circa 25 000 Vögel pro Jahr in einem Raum des Hauptgebäudes statt. „Durch die Lage des Raumes inmitten des Gebäudes war es unmöglich, interessierten Besuchern diese wichtige Grundlagenforschung nahezubringen und um finanzielle Unterstützung zu werben, die der Verein für die Fortführung der Beringung dringend benötigt“, teilt Sprecherin Lisa Monkau mit. 

Das nun in Betrieb genommene Nebengebäude biete Besuchern der Inseln mithilfe eines öffentlichen Zugangs Einblicke in die Arbeit der größten Beringungsstation Deutschlands. Die Arbeiten an dem Gebäud konnten „vor allem durch die große Unterstützung der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung möglich gemacht werden“, so Monkau.

Der Verein Jordsand setzt sich für den Schutz der Seevögel und der Natur ein. Interessierte und Besucher können noch bis Ende Oktober die Greifswalder Oie besichtigen.                                                                                              

Kai Lachmann

Diebe haben es künftig bei Einbrüchen schwerer. Auch Privatpersonen können den neuen Diebstahlschutz nutzen. Die Polizei hilft dabei.

26.09.2016

Das Ballett Vorpommern unter der Leitung von Ralf Dörnen macht immer eine gute Figur – ob auf der Bühne oder dem Catwalk.

26.09.2016

Handball SG zeigt Torgelow die Grenzen auf

26.09.2016
Anzeige