Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neues Buch: Könige der Kalmarer Union im Fokus

Neues Buch: Könige der Kalmarer Union im Fokus

Greifswald. Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für Nordische Geschichte: „Erich von Pommern und Christopher von Bayern. Studien zur Kalmarer Union“ heißt das Werk von Prof.

Greifswald. Neue Veröffentlichung des Lehrstuhls für Nordische Geschichte: „Erich von Pommern und Christopher von Bayern. Studien zur Kalmarer Union“ heißt das Werk von Prof. Dr.

Jens E. Olesen.

Die Kalmarer Union war eine von 1397 bis 1523 währende Vereinigung der Königreiche Dänemark, Norwegen und Schweden. Der Autor forscht und lehrt bereits seit 20 Jahren an der Universität Greifswald.

Er widmet sich in seinem Buch den wichtigsten Themen und Problemen der Union, speziell während der Regentschaft der zwei ersten skandinavischen Könige bis 1448.

Der Inhalt gliedert sich in 17 Aufsätze. Ein Überblick: Erich von Pommern wird 1397 zum König gekrönt und macht unter den pommerschen Herzögen die größte Karriere. Seine Regierungszeit und sein anschließender Lebensweg werden ausführlich behandelt. Ebenso wie von Christopher von Pfalz-Neumarkt, der später den Unionsthron besteigt. Besonderheiten seiner Regierungsweise werden im Buch aufgegriffen. Als die nachfolgenden Könige sich in einen Streit um die Insel Gotland verwickeln, werden die Unionskriege ausgelöst, welche 1520 zum Ende der Union führen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leipzig

Al Bano & Romina Power sind nach 17 Jahren Pause wieder auf Tour – Konzerte in Leipzig, Hannover, Hamburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.