Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neues Haus entsteht am Stadtpark
Vorpommern Greifswald Neues Haus entsteht am Stadtpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 26.08.2014

Gestern wurde der Grundstein für ein weiteres Wohnhaus am Stadtpark gelegt. Das geplante Objekt ist Teil eines umfangreichen Bauvorhabens der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (WVG). Start für das Wohnbauprojekt war im April vergangenen Jahres. Die Bereichsleiterin der Tochtergesellschaft Projektgesellschaft Stadt Greifswald (PSG), Kati Tokar, ist zuversichtlich, dass alle Häuser bis Ende nächsten Jahres fertig sein werden. Zurzeit sind zwei der sieben geplanten Bauten bezugsfähig und schon an die Mieter und Besitzer übergeben worden. Drei weitere sind im Bau. „Es entstehen insgesamt 108 Wohnungen“, erklärt der Geschäftsführer der WVG, Klaus-Peter Adomeit. Die 30 Eigentumswohnungen seien alle schon verkauft, ergänzt er. Bis jetzt habe sich das Großprojekt für rund 13 Millionen Euro gut vermarktet. Für die neuen Häuser gebe es schon Wartelisten. Jörg Hochheim (CDU), stellvertretender Oberbürgermeister, ist begeistert. Er unterstreicht, dass die Stadt zusammen mit der WVG einen schönen Platz für den Wohnpark gefunden habe. Einen kleinen Rückschlag mussten die Bauherren jedoch einstecken. Das dritte Haus ist sechs Monate in Verzug. Grund dafür ist ein Brand, dessen Ursache noch nicht geklärt werden konnte. WVG-Chef Adomeit, Aufsichtsrat Edgar Prochnow und Jörg Hochheim sind dennoch zuversichtlich, dass der Wohnpark rechtzeitig fertig wird.



OZ

Auch Bereiche an der schicken Promenade sind betroffen. Der Bürgermeister denkt über eine Videoüberwachung nach.

26.08.2014

Das Unkraut in der Stadt erregt auch weiterhin die Gemüter. Um Abhilfe zu schaffen, könnte eine Rostocker Internetseite helfen.

26.08.2014

Politiker der Grünen, der Linken und der CDU werfen ihm fehlende Informationen zum Theaterstreit mit dem Land vor.

26.08.2014
Anzeige