Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Niederländer vermittelt Fußballwissen
Vorpommern Greifswald Niederländer vermittelt Fußballwissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:40 08.03.2013
Michel Kooistra (links) mit den GSV-Kids. Quelle: Werner Franke

Die Kinderaugen leuchteten, als Michel Kooistra den Kunstrasen im Volksstadion betrat. Unter den Augen von zahlreichen Fans und Anhängern des Greifswalder SV 04, gab der niederländische Star-Trainer ein Showtraining für den Kicker-Nachwuchs.

16 Kicker der D-Junioren des GSV 04 erlebten intensive 90 Minuten. Die Fußballschule von Kooistra legte dabei den Trainingsschwerpunkt auf die Ballkontrolle, Balltechnik und vor allem die Situationen im Eins-gegen-eins-Duell. So war es auch nicht verwunderlich, dass Kooistra in diesem Abschnitt einen besonderen „Trick“ trainieren ließ. Vor der Einheit sagte Kooistra, er wünsche sich „Kinder mit viel Motivation“. Dieser Wunsch des ehemaligen Spielers von Ajax Amsterdam ging in Erfüllung. „Die Trainingseinheit war sehr gut — die Jungs haben toll mitgezogen“, so Kooistra. Auch die GSV-Kicker waren zufrieden. „Eine sehr gute Einheit und der Coach ist nett“, sagte Julian Rüh.

Die Zuschauer zeigten sich begeistert, mit wie viel Einsatz Kooistra bei der Sache war. Auch der Greifswalder Edelfan Ernst Dinse äußerte sich positiv: „Ich hatte einen durchweg hervorragenden Eindruck von Michel Kooistra.“

Der GSV 04 und Kooistra streben in Zukunft eine Partnerschaft an. Dabei geht es nicht nur um die Ausrichtung eines Jugend- und Trainingscamps im Sommer, sondern auch um die Weiterentwicklungen in der niederländischen Fußballschule und beim Greifswalder SV 04. Kooistra: „Das schöne Ambiente, die guten Strukturen und die freundliche Art der Vereinsmitglieder imponieren mir.“

eba

In der Kulturbar — Cafe & Atelier, Lange Straße 93 — ist bis Ende März jeweils von 10 bis 18 Uhr eine Ausstellung von Peter Quasdorf mit dem Titel „Bilder und Texte — zum Schmunzeln und Nachdenken“ zu sehen.

08.03.2013

Im Duell mit dem Brandenburger SC Süd 05 will der Oberligist die Auftaktniederlage vergessen machen.

08.03.2013

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat fast 100 bislang unbekannte Opfer des amerikanischen Bombenangriffs auf Swinemünde am 12. März 1945 identifiziert.

08.03.2013
Anzeige