Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Niedrigzinsen kosteten Bürger seit 2009 eintausend Euro
Vorpommern Greifswald Niedrigzinsen kosteten Bürger seit 2009 eintausend Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 12.04.2016
Das Haus der Commerzbank am Greifswalder Markt Quelle: Eckhard Oberdörfer
Greifswald

Die Geldpolitik der Zentralbanken hat Auswirkungen auf das Vermögen der Bürger. Seit 2009 haben die Niedrigzinsen jeden Greifswalder rund 1000 Euro gekostet, hat der Leiter der Commerzbank in der Hansestadt, Alexander Sosnitza, errechnet. Das Geschäft seiner Bank verlaufe aber erfolgreich.

Das Anlagevolumen wuchs auf 72 Millionen Euro. Viele Kunden investierten jetzt verstärkt in Vermögensverwaltungen. Von 2014 bis 2015 gab es in diesem Segment einen Anstieg von 13 auf 15 Millionen Euro.

Von Oberdörfer, Eckhard

Mehr zum Thema

Die meisten Arbeitgeber zahlen einen Sonn- und Feiertagszuschlag. Zum höheren Lohn sind die Arbeitgeber jedoch nicht verpflichtet. Das Arbeitszeitgesetz enthält allerdings Regelungen für Ersatzruhetage und Nachtarbeit.

02.06.2016

Ein 32 Jahre alter Mann aus Swinemünde wollte am Donnerstagnachmittag Geld aus einer Spendendose in Bansin auf Usedom entwenden. Auf der Flucht stellte sich ein Rentner aus Brandenburg in den Weg. Der Täter wurde durch die Polizei gefasst.

08.04.2016

Den Bekannten als Nachmieter vorschlagen - das ist für viele Mieter eine einfache Lösung. Doch ihr Mietvertrag kann trotzdem weiterlaufen. Denn der potenzielle Nachmieter muss dem Vermieter noch einiges nachweisen.

02.06.2016

Wissenschaftler der Universität Greifswald haben errechnet, wie teuer Infektionen mit widerstandsfähigen Erregern für Einrichtungen sind, in denen Senioren betreut werden.

11.04.2016

Günter Ziegler von der Freien Universität Berlin hält die nächste Hausdorff-Vorlesung

11.04.2016

Am Sonnabend fand in Neubrandenburg das fünfte Ranglistenturnier der Badminton-Asse in dieser Saison statt. Für den Greifswalder SV 98 gingen Jana Siggelkow und Benni Werschnik ins Rennen.

11.04.2016