Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald OZ-Schulserie klärt Sechstklässler und ihre Eltern auf
Vorpommern Greifswald OZ-Schulserie klärt Sechstklässler und ihre Eltern auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 21.10.2016
Schule mal anders: Im Frühjahr dieses Jahres gestalteten Lehramtsstudenten der Universität Greifswald drei Tage lang den Unterricht an der Regionalschule „Am Bodden“ in Neuenkirchen. Quelle: Dpa/stefan Sauer
Anzeige
Greifswald

Sechstklässler und ihre Eltern stehen in wenigen Monaten vor einer wichtigen Entscheidung: Wohin soll es ab Klasse 7 gehen? Zu einer Regionalschule, in eine Gesamtschule oder doch lieber aufs Gymnasium? Die OSTSEE-ZEITUNG klärt über die Möglichkeiten in und um Greifswald in einer neuen Serie auf.

Welche Anforderungen gibt es für das Gymnasium überhaupt? Wo können Schüler welche Fremdsprachen lernen? Und garantieren freie Schulen tatsächlich kleine Klassen? All diesen und weiteren Fragen widmet sich die neue OZ-Schulserie, die alle weiterführenden Schulen in der Hansestadt und im Umland beleuchtet. Wiederkehrende Kriterien sollen Eltern und ihren Kindern einen direkten Vergleich ermöglichen.

Petra Hase

Der Greifswalder Bauausschuss ist für die Nominierung der Sanierung des Kultur- und Initiativenhauses Stralsunder Straße 10/11 für ein Bundesprogramm. Es geht um 600000 Euro.

21.10.2016

Der Trend kommt aus den USA. Clowns erschrecken Passanten, indem sie überraschend aus Gebüschen oder Haustüren treten. Am Donnerstag gab es einen Fall in Greifswald.

21.10.2016

In Neuenkirchen bei Greifswald stehen bis zu 200 Jahre alte Obstbäume. Wahrscheinlich ist sogar Müschens Rosenapfel dabei.Die Sorte galt bis 2002 als ausgestorben. Der Pfarrer plant ein kleines Arboretum.

21.10.2016
Anzeige