Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Över Geduld

Över Geduld

Von Tiet tau Tiet hüür ik: „Du mööst Geduld äuwen.“ Wat heit äuwen? Woans makt man dat? Een Spräkwuurd secht: „Dat is licht gedüllig tau sien, wenn man een Schaap is.“ Över ik bünn keen Schaap.

Voriger Artikel
Dompassage soll zwangsversteigert werden
Nächster Artikel
Zwei Videotheken trotzen dem Trend

Von Tiet tau Tiet hüür ik: „Du mööst Geduld äuwen.“ Wat heit äuwen? Woans makt man dat? Een Spräkwuurd secht: „Dat is licht gedüllig tau sien, wenn man een Schaap is.“ Över ik bünn keen Schaap. „Dat Krut 'Geduld' waßt nich in alle Gordens“, heit dat in een anner Spräkwuurd. In mienen un in anner Gordens heff ik dat Krut nich funnen. Mi schient, dat dat nich äben üppig wassen deit. Wenn ik in mien langes Läben all dei Tiet tausamenräken dau, dei ik täuben mööst, ob nu gedüllig orrer ungedüllig, denn kamen dor väle Johr tausaumen. Dat is vergeudete Läbenstiet wäst. Männigmal mööst man ok up dat een orrer anner verzichten, wenn man nich nauch Geduld upbringen deed. So heff ik mi in DDR-Tieden selten anstellt, wenn sik 'ne Schlang bild't harr. So bünn ik üm väle Bananen kamen. Dat gifft eene näusliche Geschicht, woans eener dei „Geduld verlieren deed“. Een Deiw wier in eenen Appelboom kladdert un stoppte sik äben dei Taschen vull, as sik een Leiwspoor unnern Boom nedderleet.

Üm nich entdeckt tau warden, mööst hei gedüllig täuben. Dat Leiwspoor wull äben dormit anfängen, wat Leiwslüüd männigmal daun, as dat Mäten Bedenken kreech un säd: „Nee, nee, wi willn dat leiwer laten. Wenn ik een Kind kriegen dau, denn Sitten wi dor, denn dat koenen wi noch gor nich ernähren.“ Dei Mann begäuschte dat Mäten mit dei Wüürd: „Dei Herr dor baben ward schon alls richten.“ Dor kreech dei Appeldeiw dat mit dei Angst, rutschte den Boomstamm runner un reep: „Ik ward gor nicks richten, ik heff mit juch nicks tau daun.“ Un hei leep wech, so fix, as hei künn. Mien Gordenfründ Heiner, dei sik den Verteller anhüürt harr, meinte: „Tau dei Tiet, wo dei Geschicht spält, wieren noch väle Minschen gaudgläubig un truhartig un manche ok 'n bäten infältig. Över hübsch is sei doch.“

„Na jo“, säd ik, „Dat is een Verteller ut dei Tiet vör den Iersten Weltkrieg. Dei würden giern vertellt un upschräben. Hüüttaudaachs harr dei Deiw woll fix dei Geduld verluurn, wier ielig von'n Boom stägen un harr dat Leiwspoor maken laten, wat dat wull. Schaapsgeduld gifft dat hüüt woll selten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.