Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Ohne Studentenkultur wäre die Stadt ziemlich langweilig“

Greifswald „Ohne Studentenkultur wäre die Stadt ziemlich langweilig“

Der 30-jährige Sozialdemokrat Fabian Schmidt ist der neue Vorsitzende des Greifswalder Allgemeinen Studierendenausschusses. Einer seiner Schwerpunkte wird der Erhalt einer vielfältigen studentischen Kultur sein.

Voriger Artikel
Sparks & Ashes setzt auf eigene Musik
Nächster Artikel
Deutlich zu wenig Sonne im Juli

Der neue Asta-Vorsitzende Fabian Schmidt

Quelle: Eckhard Oberdörfer

Greifswald. Universität und Stadt stehen in der Pflicht, die vielfältige Greifswalder Studentenkultur zu erhalten. Das meint der neue Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses, Fabian Schmidt. Das 30-jährige SPD-Mitglied ist auch erster Vorsitzender des Mensaclub Greifswald e. V..

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit soll die Schaffung bezahlbaren Wohnraums sein. Schmidt engagiert sich seit Jahren in der Studentenpolitik. Er appelliert an die Kommilitonen, ihre demokratischen Mitwirkungsrechte wahrzunehmen und zu den Vollversammlungen zu kommen. Im Sommersemester kamen nur 159 der rund 10000 Greifswalder zu dieser Zusammenkunft.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Demonstration für den Erhalt der Rosa-WG, die auf dem KAW-Hallen-Gelände eine neue Heimat fnden soll. Der Elektroklub gilt wie der Club 9, der Geologenkeller oder der Mensaclub als ein Aushängeschild der Greifswalder Studentenkultur.

Der neue Asta-Vorsitzende, Fabian Schmidt, plädiert für die Erhaltung weicher Standortfaktoren / Vollversammlungen wichtig als Willensbekundungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.