Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
„Ortsteile am Rande der Stadt“ wollen mehr Aufmerksamkeit

Greifswald „Ortsteile am Rande der Stadt“ wollen mehr Aufmerksamkeit

Eldena, Friedrichshagen, Wieck/Ladebow und Riems haben eine Arbeitsgruppe gebildet. Sie wollen im Greifswalder Strategiepapier eine eigenständige Rolle spielen. Dafür wurden Pläne entwickelt.

Voriger Artikel
Beachvolleyballer beenden Saison
Nächster Artikel
Prominenter Hanseforscher wurde gebührend gefeiert

Den Friedrichshägern sind bessere Straßen wichtig

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Im Dezember beschließt die Bürgerschaft ein Entwicklungskonzept für Greifswald. Die Ortsteile Friedrichshagen, Eldena, Wieck/Ladebow und Riems haben in einer Arbeitsgruppe mit der Verwaltung eigene Ziele entwickelt. Als „Ortsteile am Rande der Stadt“ wollen sie künftig eine stärkere Rolle spielen.

Ein Schwerpunkt ist eine bessere Anbindung an das Stadtzentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch für Fußgänger und Radfahrer. Für jeden Ortsteil gibt es ein eigenes Konzept.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist