Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Ostseeviertel: Trelleborger Weg wird umgestaltet

Greifswald Ostseeviertel: Trelleborger Weg wird umgestaltet

Fast eine halbe Million Euro fließt in neue Wege, Lampen, Bänke, Pflanzen / Rund 50 Bäume werden gefällt

Greifswald. Risse in der Fahrbahn, Abbrüche an den Kanten und ein Wechsel zwischen Asphalt und Betonplatten: Derzeit präsentiert sich der Trelleborger Weg wenig ansehnlich. Teilweise fehlt zudem eine Straßenbeleuchtung, die Grünanlagen wirken vernachlässigt.

Das soll sich ändern. Auf der Sitzung der Ortsteilvertretung Ostseeviertel stellten Mitarbeiter der Stadtverwaltung die geplante Umgestaltung auf einer Länge von 210 Metern vor. Auch der Garagenplatz Richtung Wolgaster Straße soll umgestaltet werden. Der Verbindungsweg zur Wolgaster wird neu gebaut und soll fünf der insgesamt acht neuen Straßenlampen bekommen. Auf Anwohnerfragen hieß es, die Leuchten sollten dimmbar sein, damit kein grelles Licht in die Wohnungen falle.

Durch die neu zu gestaltende Grünanlage Ecke Stettiner Straße/Trelleborger Weg werde außerdem ein Gehweg führen, wurde weiter informiert. Er bekommt eine Oberfläche aus gelbem Pflaster. In der neuen Grünanlage werden Bänke zum Verweilen einladen.

Für die gesamte Baumaßnahme werden 450000 Euro brutto investiert. Zur Finanzierung wird das Stadtumbauprogramm genutzt. 85 Prozent lassen sich darüber bezahlen, hieß es auf Nachfrage von Ortsrat Torsten Lange (Bürgerliste). Gebaut werden soll von April bis Juni nächsten Jahres. Die gesamte Fahrbahn bekommt jetzt eine neue Asphaltdecke. Auch zehn bis zwölf neue Parkplätze sollen entstehen.

Ortsratsvorsitzender Jürgen Liedtke (CDU) freut sich. „Wir haben lange für die Umgestaltung gekämpft“, erzählt er. Es sei aber wichtig, die geplanten Baumfällungen im Auge zu behalten. Beim Grün wird es eine größere Veränderung geben. Zwischen dem Trelleborger Weg und der Wolgaster Straße und auf der Grünfläche Ecke Stettiner Straße sollen je 20 Bäume verschwinden, hieß es von der Stadtverwaltung. Dazu kämen elf entlang der Fahrbahn, weitere elf wurden schon gefällt. Zu den Ersatzpflanzungen gehören zwölf Schwedische Mehlbeeren entlang des Trelleborger Weges und sechs am Verbindungsweg zur Wolgaster Straße. Außerdem wird eine Stieleiche gepflanzt. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.