Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ostseeviertel: Trelleborger Weg wird umgestaltet
Vorpommern Greifswald Ostseeviertel: Trelleborger Weg wird umgestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 15.09.2016

Risse in der Fahrbahn, Abbrüche an den Kanten und ein Wechsel zwischen Asphalt und Betonplatten: Derzeit präsentiert sich der Trelleborger Weg wenig ansehnlich. Teilweise fehlt zudem eine Straßenbeleuchtung, die Grünanlagen wirken vernachlässigt.

Das soll sich ändern. Auf der Sitzung der Ortsteilvertretung Ostseeviertel stellten Mitarbeiter der Stadtverwaltung die geplante Umgestaltung auf einer Länge von 210 Metern vor. Auch der Garagenplatz Richtung Wolgaster Straße soll umgestaltet werden. Der Verbindungsweg zur Wolgaster wird neu gebaut und soll fünf der insgesamt acht neuen Straßenlampen bekommen. Auf Anwohnerfragen hieß es, die Leuchten sollten dimmbar sein, damit kein grelles Licht in die Wohnungen falle.

Durch die neu zu gestaltende Grünanlage Ecke Stettiner Straße/Trelleborger Weg werde außerdem ein Gehweg führen, wurde weiter informiert. Er bekommt eine Oberfläche aus gelbem Pflaster. In der neuen Grünanlage werden Bänke zum Verweilen einladen.

Für die gesamte Baumaßnahme werden 450000 Euro brutto investiert. Zur Finanzierung wird das Stadtumbauprogramm genutzt. 85 Prozent lassen sich darüber bezahlen, hieß es auf Nachfrage von Ortsrat Torsten Lange (Bürgerliste). Gebaut werden soll von April bis Juni nächsten Jahres. Die gesamte Fahrbahn bekommt jetzt eine neue Asphaltdecke. Auch zehn bis zwölf neue Parkplätze sollen entstehen.

Ortsratsvorsitzender Jürgen Liedtke (CDU) freut sich. „Wir haben lange für die Umgestaltung gekämpft“, erzählt er. Es sei aber wichtig, die geplanten Baumfällungen im Auge zu behalten. Beim Grün wird es eine größere Veränderung geben. Zwischen dem Trelleborger Weg und der Wolgaster Straße und auf der Grünfläche Ecke Stettiner Straße sollen je 20 Bäume verschwinden, hieß es von der Stadtverwaltung. Dazu kämen elf entlang der Fahrbahn, weitere elf wurden schon gefällt. Zu den Ersatzpflanzungen gehören zwölf Schwedische Mehlbeeren entlang des Trelleborger Weges und sechs am Verbindungsweg zur Wolgaster Straße. Außerdem wird eine Stieleiche gepflanzt. eob

OZ

Flüchtlingskinder in Greifswald schreiben ihre deutschen Lieblingswörter auf und erklären, warum sie diese Begriffe mögen – so beeindruckend wie anrührend

15.09.2016
Greifswald Sportfest der Gymnasien: 800 Schüler aus Vorpommern wetteiferten in Greifswald - Sie kamen, sahen und liefen

Das Sportfest der Gymnasien lockte Hunderte her – trotz Streit zwischen Stadt- und Kreissportbund

15.09.2016
Greifswald Rosengarten: Stadt erwägt Umgestaltung, Ideen gibt es viele - Politiker fordern ein Denkmal für Rudolf Petershagen

Vernachlässigter Teil des Rosengartens müsste schön gemacht werden, finden viele / Bürgerschaftsmitglieder schlagen vor: Über die Ehrung sollten Bürger entscheiden

15.09.2016
Anzeige