Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Außenminister rechtfertigt Patrouillenboote aus Wolgast für Saudi-Arabien

Greifswald Außenminister rechtfertigt Patrouillenboote aus Wolgast für Saudi-Arabien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die umstrittene Produktion von Patrouillenbooten für Saudi-Arabien durch die Werft in Wolgast grundsätzlich gerechtfertigt.

Greifswald. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die umstrittene Produktion von Patrouillenbooten für Saudi-Arabien durch die Werft in Wolgast grundsätzlich gerechtfertigt. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte die Produktion gestoppt, um Druck auf die CDU auszuüben (die OZ berichtete). Gabriel will erreichen, dass die Christdemokraten dem Stopp der Lieferung von Sturmgewehren nach Saudi-Arabien zustimmen.

Er sehe in diesem Fall keine Konflikte mit der grundsätzlichen Ablehnung von Waffenlieferungen aus Deutschland in Kriegsgebiete, sagte Steinmeier in der Diskussion nach einem Vortrag in der Aula der Greifswalder Universität. Dort sprach er über „Deutsche Außenpolitik in stürmischen Zeiten“. Patrouillenboote für den Küstenschutz seien keine Panzer, argumentierte der Außenminister. Man dürfe nicht alle Waffenlieferungen in einen Topf werfen. Die meisten Exporte gingen in die NATO-Länder. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Main

Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London.

mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.