Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsch-polnische Gesellschaft unter neuer Führung

Greifswald Deutsch-polnische Gesellschaft unter neuer Führung

Maria Burow ist nicht mehr Vorsitzende der Deutsch-polnischen Gesellschaft Vorpommern (DPG).

Greifswald. Maria Burow ist nicht mehr Vorsitzende der Deutsch-polnischen Gesellschaft Vorpommern (DPG). Die 76-Jährige aus Diedrichshagen stellte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut zur Wahl, wurde aber am Dienstag zur Ehrenvorsitzenden gewählt. 14 Jahre lang hatte Burow die Geschicke des Vereins maßgeblich mitbestimmt. Vielen gilt sie als Vorreiterin der deutsch-polnischen Verständigung in der Region. Als Mitarbeiterin eines Projekts zur grenzüberschreitenden ökologischen Regionalentwicklung war Burow 1992 erstmals direkt mit deutsch-polnischen Belangen konfrontiert worden. Fortan setzte sie sich vehement für Kontakte zum und gemeinsame Projekte mit dem Nachbarn ein.

Burows Nachfolge an der Spitze der DPG tritt die 31-jährige Anna Gatzke aus Greifswald an. Sie wurde am Dienstag auf einer Mitgliederversammlung der Organisation gewählt. Für die gebürtige Kaliningraderin ist die polnische Metropole Stettin zum zweiten Lebensmittelpunkt geworden. „Ich bin überzeugt, dass man noch vieles machen kann, damit die Grenzlage nicht als Randlage, sondern als Zentrum für etwas Neues und als Chance wahrgenommen wird“, erklärte sie. Als erster stellvertretender Vorsitzender fungiert Martin Müller- Butz, Osteuropa-Historiker, aus Altwigshagen bei Anklam.

Zweiter Vize ist Matthias Diekhoff, Journalist aus Rubkow bei Anklam. Dem neuen DPG-Vorstand gehören zudem die Greifswalder Niels Gatzke, Marek Fialek und Julia Bartels sowie der Wolgaster Martin Schröter an. Die DPG Vorpommern ist eine von derzeit zwei deutsch-polnischen Gesellschaften, die im Landkreis und darüber hinaus aktiv sind.

Von jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.