Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Eisenbahnfähre wird 125 Jahre alt

Wolgast Eisenbahnfähre wird 125 Jahre alt

Eine Ausstellung soll die Historie der in Wolgast vertäuten „Stralsund“ wachrufen.

Voriger Artikel
Anklam: Zeitweise Klinikschließung stößt auf Kritik der SPD
Nächster Artikel
Königskiefer umgeknickt

Die Eisenbahn-Dampffähre „Stralsund“ ist die europaweit einzige ihres Typs. Im Oktober wird sie 125 Jahre alt.

Quelle: Tom Schröter

Wolgast. Kleines Jubiläum in Wolgast: Das dort vertäute Dampf-Eisenbahnfährschiff „Stralsund“ wird im Oktober 125 Jahre alt.

Das 36 Meter lange und fast zehn Meter breite Schiff, das drei Eisenbahnwagen und 300 Passagiere transportieren konnte, war 1890 in der damaligen Ferdinand-Schichau-Werft in Elbling (heute Elblag in Polen) gebaut worden. Zunächst wurde es auf dem Strelasund eingesetzt, von 1901 bis 1936 verkehrte die Fähre zwischen Swinemünde und der Insel Wollin. Sie diente als Schlepper, Eisbrecher und auch als Transportschiff unter anderem für die Heeresversuchsanstalt Peenemünde. Nach 1945 ersetzte sie den Verkehr, der bis dahin über die zerstörte Peenebrücke bei Karnin abgewickelt worden war. Bis zu seiner Stilllegung im Dezember 1990 wurde das Fährschiff benutzt, um Eisenbahnfahrzeuge vom Festland nach Usedom überzusetzen. Ein Förderverein setzt es nach und nach instand. Anlässlich des Jubiläums bereiten die Mitglieder gemeinsam mit dem Stadtmuseum eine Ausstellung vor. Eröffnet werden solle sie am 22. August, kündigte Vereinsvorsitzender Wolfgang Mante an. Der Verein verfüge über einen reichhaltigen Fundus, der Aufschluss über die bewegte Geschichte des Trajekts gebe. Unabhängig davon hoffe man auf das Mitwirken der Bürger, die möglicherweise Bilder, Dokumente, alte Filme oder Modelle zur Verfügung stellen können.

 



ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.