Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Eröffnungsbilanz hat ein großes Loch

Pasewalk Eröffnungsbilanz hat ein großes Loch

Finanzdezernent Dietger Wille (CDU) hat auf der Sitzung des Kreistages am Montagabend die Eröffnungsbilanz des Landkreises Vorpommern-Greifswald für den 1. Januar 2012 vorgestellt.

Pasewalk. Finanzdezernent Dietger Wille (CDU) hat auf der Sitzung des Kreistages am Montagabend die Eröffnungsbilanz des Landkreises Vorpommern-Greifswald für den 1. Januar 2012 vorgestellt. Ergebnis: 66,4 Millionen Euro sind nicht durch Eigenkapital gedeckt. Wie kaum anders zu erwarten klafft im Zahlenwerk ein großes Loch.

Sinn und Zweck der Bilanz ist die Aufstellung sämtlicher Vermögenswerte, die der Kreis besitzt. Jedes Grundstück, jede Straße, alle materiellen, immateriellen und finanziellen Werte mussten bewertet werden. Laut Wille eine „Herkules-Aufgabe“. Unterm Strich kommt heraus, dass der Kreis über 244 Millionen Euro Anlagevermögen verfügt. Hinzu kommen 15 Millionen Euro Umlaufvermögen, das im Wesentlichen aus Forderungen besteht. Auf der Minus-Seite stehen unter anderem Verbindlichkeiten des Kreises in Höhe von 220 Millionen Euro – fast alles Kredite.

Zudem sei es möglich, dass sich dabei einige Fehler eingeschlichen haben. „Wir mussten bei der Bewertung einige Vereinfachungsregeln vornehmen.“ Nur so konnte „größtmögliche Richtigkeit“ erzielt werden.

Das 2012 neu eingeführte Buchhaltungssystem der Doppik verlangt eine solche Bilanz. Da der Landkreis auch erst Ende 2011 gegründet wurde, hatte die Verwaltung erstmal mit der Kreisgebietsreform alle Hände voll zu tun. Das von Schwerin vorgegebene Ziel, schon im Herbst 2012 eine Eröffnungsbilanz vorzulegen, erwies sich als utopisch. Alle anderen Kreise und kreisfreien Städte waren zwar mit ihrer Bilanz schneller, aber überwiegend nicht viel.

Mehrere Kreistagsmitglieder hatten in der Vergangenheit immer wieder darauf gedrängt, dass die Verwaltung endlich eine solche Bilanz vorlegt. Das vorliegende Papier genehmigten sie ohne Gegenstimme.

kl

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.