Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Greifswalder Chor in Asien bejubelt

Greifswald Greifswalder Chor in Asien bejubelt

Greifvocal stimmte Musik der Reformation an

Greifswald. Die Eindrücke sind noch ganz frisch: Vor vier Tagen kehrte der Kammerchor Greifvocal der Ernst-Moritz-Arndt-Universität von einer zweiwöchigen Konzertreise durch Südkorea und Japan zurück. Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Jochen A. Modeß gastierten die 21 Frauen und Männer in Kirchen mit ganz unterschiedlichen Gemeindeausprägungen. Ihre Konzerte standen im Zeichen des Reformationsjubiläums. Das musikalische Programm der Greifswalder umfasste a-cappella-Musik von Martin Luther, kompositorische Uraufführungen von Jochen A. Modeß sowie Motetten von Schütz, Bach sowie aus der Romantik und dem 20. Jahrhundert.

Die Kontakte nach Asien waren teilweise durch ehemalige Studierende am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft entstanden, die in ihre Heimat zurückgekehrt sind. Die Konzertreise, die mit Mitteln der Sparkasse Vorpommern unterstützt worden war, schenkte den Chormitgliedern viele tiefe Eindrücke. Neben den Begegnungen in den gastgebenden Gemeinden gab es auch musikalischen Austausch mit dem Kammerchor der Camarata Music Company unter seinem Leiter Dr. Ryan Goessl in Seoul. Aber auch im außermusikalischen Programm waren Höhepunkte zu erleben, wie der Ausflug in die entmilitarisierte Zone zwischen Süd- und Nordkorea oder der Besuch der japanischen Tempelstadt Kamakura. Im Mittelpunkt aber stand das sehr erfolgreiche Wirken als musikalische Botschafter Greifswalds und seiner Universität!

Wer das Asienprogramm von Greifvocal erleben möchte, hat am 11. November Gelegenheit dazu: Im Rahmen der musikalischen Veranstaltungsreihe „Greifswalder November“ ist es dann in der Jakobi-Kirche zu hören.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.