Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Gützkow feiert seine Orgel
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Gützkow feiert seine Orgel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.07.2015
Gützkow

Mit romantischer Orgelmusik und barocker Musik für Orgel und Trompete endet am Sonntag, 19.30 Uhr, eine sommerliche Konzertreihe in der Gützkower Nicolaikirche. Seit dem 14.

Juni erklang die Königin der Instrumente hier Sonntag für Sonntag, stets in Kombination mit anderen Klangkörpern, darunter Pauke, Querflöte und Horn. „Orgel plus“, so der Titel der Veranstaltungsserie, galt einem Jubiläum. „1915, also vor 100 Jahren, war die Stettiner Firma Grüneberg mit der Restaurierung unserer Orgel beauftagt worden. Sie baute das Orgelwerk technisch um“, schildert Gützkows evanglischer Pfarrer, Hans-Joachim Jeromin. Mit 22 Registern und einer Reihe für die Ästhetik der Spätromantik wichtiger Spielhilfen ist die Gützkower Orgel eine der interessantesten jener Epoche in Vorpommern, zudem das größte Werk der Stettiner Firma B. Grüneberg aus dem beginnenden 20. Jahrhundert, das die Kriege unversehrt überstand. Im Mai 1916 wurde das Instrument vom damaligen pommerschen Orgelsachverständigen abgenommen und dessen Qualität in den höchsten Tönen gepriesen.



OZ

Hunderte Menschen machen gerade Urlaub dort. Geschätzt werden Ruhe, Sauberkeit und Kinderanimation.

30.07.2015

Landtagspolitiker sollen einheimische Firmen besuchen und somit ihre Verbundenheit bekunden.

29.07.2015

Die Volkssolidarität bezieht Asylbewerber in die Ausstattung dezentraler Unterkünfte ein.

29.07.2015