Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Halbseitige Straßensperrung in Züssow
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Halbseitige Straßensperrung in Züssow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.03.2016

Die in den vergangenen drei Jahren für mehr als drei Millionen Euro neu aufgebaute B 111-Ortsdurchfahrt Züssow (Strecke Gützkow — Wolgast) wird im April noch einmal zur „Baustelle“. Weil für die Sanierung seinerzeit Bäume gefällt werden mussten, sollen nun entlang der Straße neue gepflanzt werden. Und das auf einer Länge von 2,3 Kilometern, teilte das zuständige Landesstraßenbauamt Neustrelitz mit. Für die Pflanzungen würde die Straße abschnittsweise halbseitig gesperrt, da die Erdarbeiten nur von der Straße aus durchführbar seien. Pflanzauftakt sei voraussichtlich am 4. April. Dann müsse in Züssow mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Pflanzaktion werde sich über zwei Wochen hinziehen. Sie koste etwa 80000 Euro, teilte die Behörde mit.

OZ

Ein 38-seitiges Heft lenkt den Blick auf die gute Inselküche und erzählt auch von Menschen, die an Töpfen und Pfannen stehen

24.03.2016

9 Aufführungen von „De Zauberfläut“ wird es 2016 geben - zwei in Bröllin bei Pasewalk und sieben in der Griebenower Turmscheune. Premiere in Griebenow wird am 1.

24.03.2016

Niederdeutsch trifft Hochkultur: Neun Aufführungen des Werkes „De Zauberfläut“ sind geplant

24.03.2016
Anzeige