Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern In dieser Grotte krabbelt es
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern In dieser Grotte krabbelt es
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:00 09.03.2013
Noch sind die Krabbeltiere im neuen Insektarium der Schmetterlingsfarm Trassenheide ganz unter sich. Karfreitag wird die Anlage für Besucher eröffnet. Quelle: Schmetterlingsfarm

Eine Grotte mit 40 Terrarien wundervoller Rieseninsekten und Spinnentiere. Zu sehen sind hier gigantische Stabheuschrecken, Wüstenlaufkäfer, Gespenstschrecken, Goliathkäfer und viele andere Exoten. Noch werden sie von Besuchern nicht behelligt. Denn erst am Osterwochenende soll die geheimnisvolle Anlage eröffnet werden. Das Höhleninsektarium ist nicht die einzige Neuerung in der Farm: Zwei hier lebende Riesenschildkröten erhielten ein großes Gehege. Renoviert wurde auch für die Aras, bunte Papageienvögel. Ein natürliches Filtersystem sorgt nun für klare Sicht und Wohlbefinden aller Teichbewohner in der Farm. Der Frühling ist bereits eingezogen, viele Blühpflanzen wie Orchideen und wundervolle Schmetterlinge lassen die winterliche Kälte schnell vergessen.

OZ

Das Innenministerium hat die Unzulässigkeit einer kreiseigenen Kfz-Zulassungsstelle in Greifswald zum gegenwärtigen Zeitpunkt bestätigt. Dem Landkreis sei mitgeteilt worden, dass für die Anmietung von Räumen in Greifswald zur Nutzung als Zulassungs- und Führerscheinstelle wegen der desolaten Haushaltslage des Kreise keine rechtliche Möglichkeit gesehen wird.

09.03.2013

Die zerstrittene Kameradschaft bekommt acht Wochen Zeit, um sich neu aufzustellen. Die Gemeinde will Greifswald bitten, vorübergehend den Brandschutz zu übernehmen.

09.03.2013

Die Gemeinde Lubmin erwägt die schrittweise Sanierung unbefestigter Straßenzüge. Von denen gibt es im Seebad einige. Alle weisen mehr oder weniger Unebenheiten auf.

09.03.2013
Anzeige