Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Initiative für kostenloses Schülerticket

Greifswald Initiative für kostenloses Schülerticket

Bislang sind 1200 Unterschriften zusammen.

Greifswald. Die vom Kreiselternrat angestoßene Volksinitiative zur kostenfreien Schülerbeförderung ist nach Einschätzung der Vorsitzenden Claudia Metz gut angelaufen. Seit Beginn der Unterschriftensammlung Ende Oktober hätten sich etwa 1200 Eltern für die gesetzliche Einführung eines Landesschülertickets ausgesprochen, nicht wenige davon online. Auf www.krevorpommern-greifswald.eu hat der Kreiselternrat eine entsprechende Liste veröffentlicht. Strittig ist derzeit, ob jene rechtlich Bestand hat. „Die Landeswahlleitung bezweifelt die Zulässigkeit. Wir prüfen gerade, ob es eine bundesweite Regelung dazu gibt“, erklärte Metz gestern. Damit sich der Landtag mit der Schülerbeförderung auseinandersetzt, braucht die vom Kreiselternrat in Gang gesetzte Volksinitiative insgesamt 15 000 Unterschriften. MV, betont der Kreiselternrat, sei ein Flächenland. Viele kleine Schulen auf dem Land seien in den zurückliegenden Jahren geschlossen worden. In der Folge seien deutlich mehr Kinder auf Bus oder Bahn angewiesen, um zu einer Schule zu gelangen. Immer mehr würden dafür bezahlen müssen. Das Land, so meinen Metz und Co, verfüge über genug Geld, um kostenfreie Schülerbeförderung umzusetzen. Ein kostenloses Landesschülerticket böte Kindern die Möglichkeit, auch in der Freizeit Arbeitsgemeinschaften oder Vereine anderenorts zu besuchen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bundesdatenschutzbeauftragte
Ein Schüler der achten Klasse tippt in seinem Klassenzimmer auf einem iPad.

Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat sich für ein Schulfach für digitale Kompetenz in Deutschland ausgesprochen.

mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.