Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern LED-Technik: Geld für Umstellung
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern LED-Technik: Geld für Umstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 28.10.2017

Für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik erhält die Gemeinde Lühmannsdorf (Amt Züssow) einen Zuschuss in Höhe von rund 25 000 Euro vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Der Betrag entspricht einem Fördersatz von 50 Prozent. Die Mittel kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung von Klimaschutzzielen. Die EU-Mittel werden ans Land überwiesen, das das Geld dann an die Gemeinden weiterreicht.

Die Gemeinde Lühmannsdorf beabsichtigt, die Straßenbeleuchtung in ihren Ortsteilen Brüssow, Giesekenhagen, Jagdkrug und Lühmannsdorf auf LED-Technik umzurüsten. Die vorhandenen 112 Quecksilberleuchten werden durch 112 hocheffiziente LED-Leuchten ausgetauscht. Jährlich können durch diese Maßnahme knapp 24000 Kilowattstunden Strom und rund 1,4 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

LED ist die Kurzform des englischen Ausdrucks „light-emitting diode“, was übersetzt lichtemittierende Diode bedeutet. Die Technik ist bereits 1962 erfunden worden. Richtig populär wurde sie hierzulande aber erst durch technische Verbesserungen im Laufe der 1990er Jahre.

OZ

Bei einem Verkehrsunfall sind gestern Nachmittag auf der L 35, Höhe Abfahrt Bandelin, zwei Menschen schwer verletzt worden.

28.10.2017

Weg Neuenkirchen - Karrendorf: Kreis droht, Eigentümer klagen / Alternative hieße zurück auf Null

28.10.2017

Wampen. Mit einer Tour über den Acker bei Wampen wurden Susanne Wischnewski, Katrin Reinhold und Kirsten Schielke belohnt.

28.10.2017
Anzeige