Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Lubminer Testlauf: Gemeinde will unebene Sandstraße erneuern

Lubmin Lubminer Testlauf: Gemeinde will unebene Sandstraße erneuern

Die Gemeinde Lubmin erwägt die schrittweise Sanierung unbefestigter Straßenzüge. Von denen gibt es im Seebad einige. Alle weisen mehr oder weniger Unebenheiten auf.

Lubmin. In diesem Jahr wolle man zunächst an einem Straßenzug erproben, ob eine gründliche Ausbesserung der sandigen Trassen Sinn macht, erklärte Lubmins Bürgermeister Axel Vogt (CDU). Im Philosophenweg zwischen Freester und Dünenstraße — Direktzufahrt für Reisebusse, die das Lubminer Jugendhotel ansteuern — sollen die vielen Bodenwellen beseitigt und der Untergrund in diesem Zuge gefestigt werden.

Zweimal binnen eines Jahres wolle man dann Unebenheiten an der Straße beseitigen, die zwischenzeitlich aufgrund des Verkehrs entstanden sind. Sollte sich diese Vorgehensweise als sinnvoll erweisen, werde man in den nächsten Jahren auch andere Sandwege in Angriff nehmen, kündigte Vogt an. Eine Asphaltierung besagter Straßen sei zum einen in absehbarer Zeit nicht bezahlbar, zum anderen auch nicht unbedingt erwünscht.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.