Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Mehr Früchte für Produkte der Zukunft

Gristow Mehr Früchte für Produkte der Zukunft

Landfrauen pflanzten Wildobstgehölze im Natur- und Erlebnispark Gristow.

Gristow. Im Naturerlebnispark Gristow sind erste Wildobstgehölze gepflanzt worden, um einem ehrgeizigen Vorhaben des Landfrauenverbandes Greifswald auf die Sprünge zu helfen. Die Kornelkirschen, Zierquitten, Berberitzen, Felsenbirnen und Aronien sollen einmal Früchte für eine Manufaktur liefern, in der Marmeladen, Säfte und andere Produkte auf Basis einheimischer Wildobstarten hergestellt werden. Die Robert-Bosch-Stiftung hat bis zu 50 000 Euro für dieses Projekt in Aussicht gestellt. Fachlich unterstützt werden die Landfrauen dabei vom Thünen-Institut für Regionalentwicklung (Bollewick). In enger Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg und der Universität Greifswald soll „eine innovative Produktpalette für die Manufaktur entwickelt“ werden. Das Projekt könnte im ländlichen Raum neue berufliche Chancen eröffnen, gibt der Landfrauenverband zu bedenken. Im Naturerlebnispark sollen nun noch weitere Wildobstgehölze gepflanzt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.