Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Mehr Gäste in Karlshagen
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Mehr Gäste in Karlshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.11.2016

Mehr Gäste als im Vorjahr bei einer nahezu gleichen Verweildauer sowie ein Zuwachs bei Anreisen und Übernachtungen – das sind die nüchternen Fakten der erfolgreichen Jahresbilanz 2016 des Usedomer Bades. 6972 Übernachtungsgäste bis dato bedeuten für das moderne Ostseebad einen Zuwachs von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Urlauber blieben durchschnittlich 6,9 Tage (Vorjahr 7,0), so dass 534228 Übernachtungen gezählt wurden. Das bedeutet in dieser Kategorie eine Steigerung von 1,7 Prozent. Sämtliche Monate außer August und April brachten gegenüber 2015 Zuwächse an Urlaubern. Daraus lässt sich unter anderem schlussfolgern, dass die Vor- und die Nachsaison in zunehmendem Maße stärker gefragt sind.

OZ

Mehr zum Thema

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

24.11.2016

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

25.11.2016

Behindertensportlerin der HSG braucht dafür mehr Wettkämpfe – und einen Kleinbus

28.11.2016

Kalkvitz. Der Streit um die Gemeinnützigkeit der Kleingartenanlage in Kalkvitz ist noch nicht beendet. Wie Verwaltungsgerichtssprecher Hans-Gerd Stratmann auf OZ-Nachfrage informierte, fand am 25.

29.11.2016

Behrenhoff feierte den Abschluss der Restaurierung eines weiteren Abschnitts

29.11.2016

Nur noch jeder sechste Geflüchtete, der 2015 im Landkreis eine Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen erhielt, hält sich gegenwärtig noch in Vorpommern-Greifswald auf.

29.11.2016
Anzeige