Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Minister rügt die Stadt Anklam
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Minister rügt die Stadt Anklam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 19.11.2016

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat das Finanzgebaren der Hansestadt Anklam scharf kritisiert. Angesichts sinkender Einwohnerzahlen müsse sich die Stadt stärker als bisher für eine nachhaltige Haushaltskonsolidierung einsetzen. Ein von der Stadtverwaltung vorgelegter Entwurf zur Haushaltssicherung erwecke jedoch den Eindruck, „dass sich die Stadt nach wie vor eine stattliche Herde ,heiliger Kühe’ hält, die von vornherein von Einsparbemühungen ausgenommen werden“, so Caffier.

Gerade vor dem Hintergrund der ehrgeizigen Pläne Anklams, wie etwa des Ikareums, verwundere es, dass spürbare Schritte zur Verbesserung der Haushaltslage erst ab 2020 bzw. 2023 greifen würden. Die Stadt Anklam ist mit mehr als sieben Millionen Euro verschuldet. Sie will sich fürs Erste von Wald, Acker und Wiesen trennen, um ihre klamme Kasse aufzufüllen. Der Wert dieses Grundeigentums wird auf etwa 13 Millionen Euro geschätzt, ein Gutachten steht noch aus.

OZ

Mehr zum Thema

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016

Kreisparteitag der Christdemokraten in Anklam / Auch der „Konservative Kreis“ ist Thema

19.11.2016

Die Mehrheit der Lühmannsdorfer protestiert gegen den Bau einer 200 Meter hohen Anlage

19.11.2016

Im Skulpturenpark werden am Wochenende hunderte Besucher erwartet

18.11.2016
Anzeige