Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mit Maschinen und Stahl umgehen

Greifswald Mit Maschinen und Stahl umgehen

HAB benötigt 30 neue Mitarbeiter

Greifswald. „Ich suche eine praktische Arbeit“, sagt Linda Funke (25) am Stand von HAB Wusterhusen. Das steht für Hallen- und Anlagenbau Wusterhusen und könnte ihr neuer Arbeitgeber werden. „Ich studiere noch Betriebswirtschaftslehre“, sagt sie. Und dass sie sich umorientieren will.

Gute Chancen auf eine neue Ausbildung hat Linda Funke: HAB will innerhalb der nächsten drei Jahre 30 neue Mitarbeiter anstellen; momentan sind es 50. Linda Funke interessiert sich für die Ausbildung zur Konstruktionsmechanikerin. Die dauert drei Jahre und vermittelt, wie große Stahlbaukonstruktionen gefertigt werden. Der Abschluss der 9. Klasse kann für die Ausbildung reichen. „Wir vergrößern uns“, sagt Marco Theodor, Projektleiter bei HAB. „Wir suchen dafür auch Fachkräfte, die von einem Tag auf den nächsten anfangen können.“

HAB sucht momentan Montageleiter, Vorarbeiter und CNC-Maschinenbediener. CNC steht für „Computerized Numerical Control“, auf deutsch: Computerunterstützte Steuerung. „Die Bediener sagen der Maschine, wo sie welche Aufgaben erfüllen soll“, so Marco Theodor.

Die Arbeit findet in einer großen Werkshalle statt. Dort werden 10 bis 30 Aufträge pro Jahr bearbeitet. Wichtige Voraussetzung für Bewerber sei Eigenständigkeit. „Welche Konstruktion gebraucht wird, steht fest, aber den Weg zum Ziel soll der Mitarbeiter aktiv mitgestalten“, sagt Marco Theodor.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Klaus Schußmann, Ingo Matthäus, Jörg Schwerin, Rainer Müsebeck und Dorit Wehling (v.l.) mit dem für das Bildungsforum Leuchtturm entworfene Logo. Dem Netzwerk gehören insgesamt acht Bildungsdienstleister der Region Vorpommern an.

Acht Unternehmen wollen ihre Kräfte für Partner in der Region bündeln

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.