Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Morgen Fledermausnacht an der Peene in Gützkow
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Morgen Fledermausnacht an der Peene in Gützkow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.08.2014
Gützkow

Fledermausnacht im Peenetal: Zur Premiere im Jahr 2012 kamen 25 Leute, zur zweiten Auflage 2013 bereits 70. Nun lädt der Förderverein des Naturparks wieder zu einer informativen Begegnung mit den Hautflüglern ein. Und natürlich hoffen die Veranstalter neuerlich auf viele Neugierige.

Morgen schon ist es soweit. Treffpunkt für alle ist um 19 Uhr die „Villa Eden“ in Gützkow-Fähre. Um auf Tuchfühlung zu den an sich scheuen Tieren zu gelangen, spannen Fachleute Fangnetze. Mit akustischen Detektoren möchten sie die dämmerungs- und nachtaktiven Säuger dann für den Menschen hörbar machen.

„Unsere Aktion soll verdeutlich, dass Fledermäuse hochinteressante und schützenswerte Tiere sind“, betont der Leiter der Naturparkverwaltung, Frank Hennicke. Er ist froh, auch für die dritte Fledermausnacht den Experten der Region für diese Säuger gewonnen zu haben: Prof. Gerald Kerth vom Zoologischen Institut der Greifswalder Universität. Der Wissenschaftler weiß viel Interessantes über die geheimnisvollen Jäger am Nachthimmel zu berichten. „Hoffentlich“, sagt Frank Hennicke, „haben wir morgen schönes Wetter.“

Fledermausnacht, morgen, 19 Uhr, Villa Eden, Gützkow-Fähre



OZ

Feuriger Tango, vollmundige Cello-Klänge: Stolpe an der Peene ist am Sonntag neuerlich Gastspielort der Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern.

22.08.2014

Unter der Lubminer Handwerkerfamilie Kastner mauserte sich eine alte Wetterstation zu einem beliebten Café.

22.08.2014

Seit dem Frühjahr liegt der Bericht des Sparberaterteams Rödl & Partner vor. Jetzt wird er vorgestellt.

22.08.2014
Anzeige