Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Morgen Kleinkunstfest in Groß Kiesow
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Morgen Kleinkunstfest in Groß Kiesow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.06.2016
Der Verein Kulturfelder richtet das Kleinkunstfest aus: Anett Simon, Andreas Schorlemmer, Karen Kunkel und Volker Pesch hoffen auf viele Besucher. Quelle: Sven Jeske

Kleinkunstfest morgen in Groß Kiesow: Zum nunmehr sechsten Mal wird der Pfarrgarten zur Spielwiese von Musikern und Kunsthandwerkern. Mit Kneipenrock und Folkmusik läutet die Greifswalder Band „Lupus in Fabula“ ab 10.30 Uhr das bunte Treiben ein, das bis 18 Uhr andauern wird. Im Laufe des Nachmittags wird die Band immer wieder aufspielen.

Kunsthandwerker zeigen überwiegend selbstgefertigte Unikate. Angeboten werden unter anderem Keramiken, handgearbeitete Messer, Papierkunst, Grafiken, Bilder, Kleinplastiken, Urkeramik, Körbe und Flechtwaren, Holzkunst, Schmuck, Hüte, Büttenpapiere sowie Einzelstücke aus Wolle und Filz. Besucher können bei der Entstehung der Werke dabei sein und an vielen Ständen selbst tätig werden. Ab 11.30 Uhr erzählt der Rüganer Sebastian Lau Märchen. Um 15 Uhr beginnt eine Vorstellung von Holly's Showtheater. Im Anschluss zaubert ein Magier phantasievolle Luftballons.

Die Jugendfeuerwehr Groß Kiesow sorgt für leckeres Essen vom Grill und für süße Waffeln. Zudem gibt es Flammkuchen und Burger und kühle Getränke. Die Groß Kiesower Landfrauen bieten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an. Der Eintritt zum Markt und den meisten Angeboten ist frei.

Finanziell unterstützt wird das Fest durch die Gemeinde Groß Kiesow, Sponsoren und erstmals durch die noch junge Ehrenamtsstiftung des Landes.

OZ

Neunjährige lief hinter einem Bus auf die Straße / Verkehrswacht mahnt Fahrer zu mehr Vorsicht an Haltestellen

24.06.2016

Ahlbeck wird UniDorf. Die Gemeinde bei Eggesin, zur klaren Unterscheidung vom gleichnamigen Seebad augenzwinkernd als „Sandbad“ bezeichnet, wird von 17 Studenten ...

23.06.2016

Das Lubminer Seebadzentrum ist morgen und am Sonntag Treffpunkt für Lyriker: Das „Wochenende der Poesie“ wird am Sonnabend, 14 Uhr, eröffnet.

23.06.2016
Anzeige