Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Neue Details zum Greifswalder Kranunglück

Greifswald Neue Details zum Greifswalder Kranunglück

Der Kranunfall, der sich vor rund zwei Wochen an der Fußgängerbrücke am Greifswalder Museumshafen ereignete, ist auf technische Probleme zurückzuführen.

Voriger Artikel
Windpark trotz Ablehnung?
Nächster Artikel
Lassaner kämpfen gegen Güllelager an

Greifswald. Der Kranunfall, der sich vor rund zwei Wochen an der Fußgängerbrücke am Greifswalder Museumshafen ereignete, ist auf technische Probleme zurückzuführen. Helmut Walther von der Polizeiinspektion Anklam schilderte: „Beim Arbeiten mit dem ausgefahrenen Kran funktionierte das Bedienmodul im Korb nicht mehr. Der andere Arbeiter am Boden erkundigte sich daraufhin bei der Verleihfirma des Gerätes, was zu tun ist.“ Dann sei der Wagen „weggerutscht“. Wie das? „Die Ermittlungen laufen noch“, so Walther. Der Mann im Korb rettete sich mit einem Sprung in den Ryck, der andere wurde eingeklemmt und erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden am Kran, an der Brücke und an dem Boot, das der Kran streifte, wird mit 7000 Euro angegeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.