Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Oldenhagen: Reiter loben Hans-Spierling-Gedenkpreis aus
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Oldenhagen: Reiter loben Hans-Spierling-Gedenkpreis aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.04.2016

Sechs Monate nach seinem Tod erinnern Reitsportler noch einmal an den Gristower Pferdesportpionier Hans Spierling (1922 - 2015): 1986 hatte jener den Tonnenbund von Gristow gegründet und somit die Grundlage für das alljährliche Gristower Tonnenabschlagen gelegt. Ihm zu Ehren wurde nun ein Gedenkpreis für den Reitnachwuchs ausgelobt. Er soll während des diesjährigen Oldenhäger Dressur- und Springturniers (29. April bis 1. Mai) vergeben werden. Der Veranstalter, der Reitsportclub „Greifswalder Bodden“ Neuenkirchen, hat 28 Prüfungen und Wettbewerbe für sein Turnier ausgeschrieben. Im Unterschied zum Vorjahr soll es wieder ein schweres Springen geben. 2015 hatten die Neuenkirchener darauf verzichtet, weil ihr Wettkampf zeitgleich mit einem internationalen Springreitturnier in Redefin sowie weiteren Turnieren im Norden stattfand. „Uns haben daraufhin viele Anfragen und Wünsche erreicht, das S-Springen wieder in das Programm aufzunehmen“, schildert Mitorganisator Ingo Schröder. „Mit den Vorbereitungen kommen wir langsam in die heiße Phase. Wir hoffen natürlich, dass das Wetter mitspielt, was für uns besonders wichtig ist“, sagt Armin Spierling, der als Reiterhofbetreiber und Züchter in Leist II ganz stark in die Turnierorganisation eingebunden ist. Vereinsvorsitzende Petra Tews liegt das Dressurreiten „ganz besonders am Herzen“. Das Turnier in Oldenhagen ist 2016 das erste seiner Art im Greifswalder Umland.

OZ

Mehr zum Thema

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Das Kreditinstitut wird Geschäftsstellen schließen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Katharina Hinz ist die einzige Linienbusfahrerin in der Gegend / Ein Job, der für viele nicht infrage kommt

02.04.2016

Die von Platznot geplagte Einrichtung erhält ein zusätzliches Gebäude

01.04.2016

Die Rotwildhegegemeinschaft „Zwischen Peene und Ryck“ führt heute ihre jährliche Mitgliederversammlung durch.

01.04.2016
Anzeige