Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Olsenbande plant den nächsten Coup
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Olsenbande plant den nächsten Coup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2017
Anklam/Zinnowitz

Die dänische Königin feiert Geburtstag. Zu diesem Anlass wird sie ihr wertvolles Diadem während einer Vorstellung von „Hamlet“ in der Staatsoper tragen.

Doch eine Verbrecherbande aus Texas hat es auf den Schmuck abgesehen. Dazu hat die Gruppe den Theaterchef bestochen – rund 10 Millionen Dollar soll er für seine Unterstützung bekommen.

Nach dem Erfolg des ersten Teils im Jahre 2011 kehrt die Olsenbande zurück auf die Bühnen in Zinnowitz und Anklam. „Olsenbande II: Der große Theatercoup“ heißt das Stück von Dirk Donat und Peter Grünig. „Die Olsenbande hatte in der DDR Kultstatus. Die Leute kennen sie, man muss sie einfach gern haben. Auch das Olsenbanden- Lied kennt immer noch fast jeder, egal welchen Alters“, erklärt Wolfgang Bordel, Intendant der Vorpommerschen Landesbühne und Regisseur des Stücks, den Erfolg. „In der diesjährigen Aufführung möchten Egon, Benny und Kjeld, die von dem Diebstahlversuch Wind bekommen haben, den Raub des Diadems verhindern – und zugleich das Bestechungsgeld für den Theaterchef erbeuten. Dabei geht einiges schief.“ Seit acht Wochen proben die Darsteller für die Premiere der Kriminalkomödie am 25. März auf der Theaterbühne in Anklam. „Ich bin sozusagen Wiederholungstäterin – ich habe bereits in der letzten Inszenierung die Rolle der Yvonne übernommen“, sagt Schauspielerin Birgit Lenz. „Das ist eine sehr schöne Rolle – Yvonne ist immer darauf bedacht, dass die Männer den nächsten Coup landen und Geld ranschaffen. Sie liebt das Luxus-Leben.“ Auch Lenz ist Fan der Olsenbande. „Man muss sie einfach gern haben. Die unterschiedlichen Facetten, die gezeigt werden, kommen gut an.“

Die „Olsenbande II: Der große Theatercoup“ spreche eine große Zielgruppe an, auch diejenigen, die die Filme nicht kennen. „Es finden sich einige Aspekte und Witze aus den Filmen wieder – das hat aber keine große Bedeutung“, sagt Bordel. „Es werden vielmehr auch Parallelen zum Theaterleben im Land gezogen.“ So spiele auch die Landesregierung eine Rolle. Der Finanzminister im Theaterstück heißt „Brötchenschüssel“ – in Anspielung auf den Finanzminister und ehemaligen Kultusminister Brodkorb.

Katharina Ahlers

Mehr zum Thema

Welche Rolle spielen das Rauchen, starker Alkoholkonsum und Übergewicht bei der Entstehung von Darmkrebs? Welche besondere Art der Vorsorge ist nötig, wenn Krebsfälle in der Familie auftraten? In welchen Abständen sind Vorsorgekoloskopien sinnvoll?

17.03.2017

Wichtiger als der Hochschul-Name sei ein friedliches Miteinander, sagen sie

17.03.2017

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

21.03.2017

Anderer Ort, dieselbe Masche: Wenige Tage, nachdem Unbekannte eine Tankstelle in Brünzow bei Greifswald überfallen hatten, ereignete sich das gleiche nun in Ducherow bei Anklam.

22.03.2017

Amtsinhaber Michael Sack (CDU) möchte gerne Bürgermeister des Peenestädtchens Loitz bleiben und die Kommune weiter voranbringen. Peter Gorsleben von der Satirepartei Die Partei will ebenfalls ins
Rathaus einziehen und sich dann darauf vorbereiten, ein guter Pensionär zu werden.

21.03.2017

Ein Container mit ausgedienten Schulmöbeln soll auf Reise nach Afrika gehen

18.03.2017