Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Pflegeeltern gesucht für junge Flüchtlinge
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Pflegeeltern gesucht für junge Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.04.2016

„Wir wollen minderjährigen Flüchtlingen, die ohne ihre Eltern gekommen sind, eine optimale Chance auf eine gute Integration geben“, sagt Sozialdezernent Dirk Scheer. „Deshalb suchen wir Pflegeeltern, die sich dieser Aufgabe mit uns stellen wollen.“ Derzeit leben 123 unbegleitete minderjährige Ausländer im Kreis. 50 weitere werden erwartet — vor allem Jungen zwischen 14 und 17 Jahren aus Syrien, Afghanistan, aus Somalia und Eritrea.

Um potenzielle Pflegeeltern über die Situation der Jugendlichen zu informieren, stellten sich Mitarbeiter des Jugendamts und der Ausländerbehörde des Kreises den Fragen der Bürger. 30 Männer und Frauen waren allein zum Info- Abend ins „Boddenhus“ gekommen. Hier erläuterten Experten der Verwaltung, wie ein Antragsverfahren auf Pflegeelternschaft abläuft, welche Rechte und Pflichten die Pflegefamilien haben, was ein Amtsvormund leistet, wie ein Asylantrag funktioniert, wie man mit traumatischen Erfahrungen umgeht und wie ein erstes Kennenlernen zwischen Pflegeeltern und Jugendlichen laufen kann.

Weiterer Abend: Dienstag, 18 bis 20 Uhr in Pasewalk, An der Kürassierkaserne 9, im Haus 3

OZ

Zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz in der zur Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern gehörenden Kita „Sonnenblume“ hatte der Elternrat der Einrichtung aufgerufen.

16.04.2016

16 Konzerte der Festspiele MV im Landkreis / Mit dabei sind Vilde Frang, Sol Gabetta und Hélène Grimaud

16.04.2016

In der Peenestadt wird im Mai eine Weiterbildung für Sportlehrer, Physio- und Bewegungstherapeuten angeboten. In Loitz gibt es einen speziellen Bewegungsparcours fürs Outdoor-Training.

16.04.2016
Anzeige