Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Polizei: Viele Fahrer sind zu schnell unterwegs
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Polizei: Viele Fahrer sind zu schnell unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.05.2016
Greifswald

Die Polizei registrierte bei Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Anklam im vergangenen Jahr 34906 Verstöße. Das häufigste Delikt — 21114 Fälle — war zu schnelles Fahren. Das ist geringfügig weniger als im Jahr zuvor (2014: 22040 Fälle). 502 Fahrer standen unter Alkoholeinfluss, im Jahr 2014 waren es sogar 672.

934 Fahrer (2014: 1303) telefonierten während der Fahrt ohne vorgeschriebene Freisprecheinrichtung. Deutlich zurückgegangen ist die Zahl jener Fahrer, die bei Rot über die Ampel fuhren: 1015 waren es im Jahr 2014, 670 Fahrer im vergangenen Jahr. 3030 Fahrer hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt, im Jahr 2014 wurden 4846 Fahrer ohne Gurt erwischt.

OZ

Milchproduktion und Rinderzucht: OZ-Redakteur Kai Lachmann hat auf einem Bauernhof mitangepackt

07.05.2016

Mit einer Bürgersprechstunde der Landrätin startet der Landkreis Vorpommern-Greifswald am 27. Mai in den Tag der offenen Tür am Standort Greifswald.

07.05.2016

Auf dem Weg zur Autobahn wurde eine Bedarfsampel aufgestellt / Tempo 70 statt 50 / Radweg soll kreuzen

06.05.2016