Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rot-Kreuz-Verband eröffnet Tagespflege in Lubmin

Lubmin Rot-Kreuz-Verband eröffnet Tagespflege in Lubmin

In der Freester Straße 21 können nun bis zu 20 Menschen abwechslungsreich betreut werden

Voriger Artikel
Bizarrer Streit um einen Briefkasten
Nächster Artikel
Dargelin feiert: 70 Jahre Feuerwehr

Anica Horn (rechts), Leiterin der neuen Tagespflege in Lubmin, und Maria Müller, ihre Stellvertreterin, freuen sich auf ihre Gäste.

Lubmin. Da noch ein Bild an die Wand, hier noch eine frische Pflanze: Zwei Jahre nach Einweihung eines Senioren- und Servicezentrums in der Lubminer Hafenstraße eröffnet der DRK-Kreisverband Ostvorpommern nunmehr eine Tagespflegeeinrichtung in dem Seebad. Das Haus in der Freester Straße 21 biete eine gemütliche Atmosphäre in modernen Räumlichkeiten, hieß es gestern. Es ermögliche älteren Menschen, ihren Tag aktiv und in geselliger Runde zu gestalten, ohne dabei auf die eigene Häuslichkeit verzichten zu müssen.

Laut DRK bietet die neue Tagespflege Platz für 20 Personen. „Es stehen große helle Gemeinschaftsräume, Sport- und Gymnastikräume, eine moderne Wohnküche und viele Ruhemöglichkeiten mit angenehmen Relaxsesseln zur Verfügung“, schilderte die Leiterin Anica Horn. Die Räumlichkeiten seien zudem rollstuhlgerecht und barrierefrei gestaltet. „Geöffnet ist unser Haus nun montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr. Auf Wunsch werden Besucher morgens von unserem Fahrdienst von zu Hause abgeholt und abends wieder zurückgebracht“, erklärte Horn. Geschultes Personal unterstütze die Tagespflegegäste durch aktivierende Betreuung, Gymnastik, Spiel und Alltagstraining. „Die Tagesgestaltung“, so Horn, „ist abwechslungsreich und richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen, Interessen und Möglichkeiten unserer Besucher.“ Selbst zubereitete, gesunde, ausgewogene und vitaminreiche Ernährung mit täglich frischem Obst und eine vielfältige Getränkewahl rundeten das Angebot ab. Die Fahrleistungen sowie auch die Versorgung seien inklusive. Die Kostenübernahme erfolge überwiegend durch die Pflegekasse.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Das Geld, das wir über- geben, bleibt in Wismar.“Gerhard Raabe, Bürgerstiftung

Über Zuwendungen freuen sich Vertreter von 15 Vereinen, Institutionen und Verbänden / Den größten Batzen bekommt das Stadtgeschichtliche Museum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.