Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Schlangestehen für Schnäppchen
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Schlangestehen für Schnäppchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.03.2013
Anklam

18 Jahre nach seiner Premiere ist der vom Lubminer Elternverein organisierte Basar „Rund ums Kind“ der meistbesuchte Flohmarkt im Greifswalder Umland: Nicht weniger als 6349 Artikel wechselten bei der diesjährigen Frühjahrsauflage am Wochenende in Wusterhusen den Besitzer. Wie bei vorangegangenen Basaren hatte sich vorab eine lange Schlange vor dem Eingang der Grundschule in Wusterhusen gebildet. Insgesamt 245 Verkäufer boten hier gebrauchte Kinderkleidung, Spielsachen, Kinderwagen und Fahrräder an. „Der durchschnittliche Preis der verkauften Sommerartikel lag bei 2,30 Euro“, informierte Vereinsvorsitzende Sonja Bade.

Um die Veranstaltung zu wuppen, packten gut 60 Helfer tatkräftig an. Viele traten bereits am Abend zuvor in Aktion, um die Ware auszupreisen und in den Räumen der Schule auszustellen. Unterstützt wurde der einzige derartige Basar im östlichen Umland Greifswalds auch diesmal vom Lubminer Computerklub, dem Landfrauenverband, dem Zucht-, Reit- und Fahrverein Wusterhusen, dem Grundschul-Kollegium und den Freiwilligen Feuerwehren Lubmin und Wusterhusen.

Mit dem Erlös dieses Basars will der Lubminer Elternverein zwei Tischtennisplatten für Jugendliche im Seebad Lubmin finanzieren. Der Erlös des Herbstbasars — 750 Euro — kam der Jugendwehr in Lubmin zugute.

OZ

In der Peenetal-Schule Gützkow will die Anklamer Volkshochschule am 18. März einen Tai Chi Chuan-Kurs zur Entspannung von Körper, Geist und Seele starten.Voraussetzung sei, dass 10 Teilnehmer dafür zusammenkommen, teilte die Schule mit.

12.03.2013

Das Gemeindevermögen gibt es her. 2013 sind gleich mehrere, teils größere Vorhaben geplant.

12.03.2013

Eine kostenlose Energieberatung (Stromsparcheck) bietet die Caritas morgen, 14 bis 16 Uhr, in der Niederlassung der Grünen in Anklam (Burgstraße 9) an. Dort ist zurzeit eine Ausstellung über erneuerbare Energien zu sehen.

12.03.2013
Anzeige