Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Schlangestehen für Schnäppchen

Anklam Schlangestehen für Schnäppchen

Basar des Lubminer Elternverein erbringt Geld für neue Tischtennisplatten.

Anklam. 18 Jahre nach seiner Premiere ist der vom Lubminer Elternverein organisierte Basar „Rund ums Kind“ der meistbesuchte Flohmarkt im Greifswalder Umland: Nicht weniger als 6349 Artikel wechselten bei der diesjährigen Frühjahrsauflage am Wochenende in Wusterhusen den Besitzer. Wie bei vorangegangenen Basaren hatte sich vorab eine lange Schlange vor dem Eingang der Grundschule in Wusterhusen gebildet. Insgesamt 245 Verkäufer boten hier gebrauchte Kinderkleidung, Spielsachen, Kinderwagen und Fahrräder an. „Der durchschnittliche Preis der verkauften Sommerartikel lag bei 2,30 Euro“, informierte Vereinsvorsitzende Sonja Bade.

Um die Veranstaltung zu wuppen, packten gut 60 Helfer tatkräftig an. Viele traten bereits am Abend zuvor in Aktion, um die Ware auszupreisen und in den Räumen der Schule auszustellen. Unterstützt wurde der einzige derartige Basar im östlichen Umland Greifswalds auch diesmal vom Lubminer Computerklub, dem Landfrauenverband, dem Zucht-, Reit- und Fahrverein Wusterhusen, dem Grundschul-Kollegium und den Freiwilligen Feuerwehren Lubmin und Wusterhusen.

Mit dem Erlös dieses Basars will der Lubminer Elternverein zwei Tischtennisplatten für Jugendliche im Seebad Lubmin finanzieren. Der Erlös des Herbstbasars — 750 Euro — kam der Jugendwehr in Lubmin zugute.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostvorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.