Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Starsopranistin singt in Stolpe

Stolpe Starsopranistin singt in Stolpe

Starsopranistin Christiane Karg gastiert am Sonntag, 16 Uhr, auf Gut Stolpe an der Peene.

Stolpe. Starsopranistin Christiane Karg gastiert am Sonntag, 16 Uhr, auf Gut Stolpe an der Peene. Gemeinsam mit den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von David Afkham bringt sie Arien von Beethoven, Schubert und Mendelssohn Bartholdy zu Gehör. Zudem erklingt die Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43 von Johannes Brahms.

Das Konzert ist das erste von mehreren, die die diesjährigen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Stolpe vorsehen. Schmelz, Erotik, Attacke, Witz: Christiane Kargs lyrischer Sopran kenne viele Affekte, lobte dereinst das Hamburger Wochenblatt „Die Zeit“. Auf der Bühne, da brenne Karg regelmäßig, da leuchte ihre sängerdarstellerische Intensität und überstrahle nicht selten viele. Christiane Karg debütierte 2006 bei den Salzburger Festspielen. Seitdem erregt sie als Opern- und Konzertsängerin international Aufsehen. 2010 erhielt sie den renommierten Musikpreis „Echo Klassik“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostvorpommern
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.