Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Straßensanierung wird teurer
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Straßensanierung wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.08.2016

Der Neubau der Zufahrt und der Stellflächen an der Sporthalle in der Gützkower Mascowstraße kommt die Stadt deutlich teurer zu stehen als geplant. Die Stadtvertreter stimmten einer Mehrausgabe von gut 26000 Euro zu und akzeptierten zudem eine Mindereinnahme bei der staatlichen Förderung der Baumaßnahme in Höhe von gut 11000 Euro. Grund für diese Entwicklung sei eine deutliche Abweichung von einer früheren Kostenschätzung. Im Zuge eines neuen Baugrundgutachten habe sich herausgestellt, dass auf schwerem Lehmboden gebaut und deshalb für eine Entwässerung gesorgt werden müsse. Hinzu sei gekommen, dass die ursprünglich avisierte Förderquote von 75 Prozentschlussendlich auf 65 Prozent herabgesetzt wurde. Die Anwohner sollen trotz der gestiegenen Sanierungskosten nicht stärker als zuvor angekündigt zur Kasse gebeten werden.

OZ

Im Schloss Griebenow geht morgen ab 19 Uhr die erste von sieben Aufführungen der diesjährigen Opernale-Inszenierung „De Zauberfläut“ über die Bühne.

31.08.2016

Der Kreis ließ hier einen Monat lang die Geschwindigkeit von Autos erfassen

31.08.2016

In Lubmin hat der CDU-Landtagskandidat Karl-Heinz Schröder für Aufregung gesorgt

31.08.2016
Anzeige