Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern „Wir suchen dringend Fachkräfte“
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern „Wir suchen dringend Fachkräfte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 16.09.2017

Jana Grahmann ist Vertriebsassistentin bei „Ferchau Engineering“ in Greifswald. Ihren Job fand sie 2016 auf der Berufsmesse „Karriere Kompakt“, auf der sie in diesem Jahr selbst neue Mitarbeiter gewinnen möchte.

„Ferchau Engineering“ ist ein Dienstleister, der unter anderem Stahlbauer, Schweißer, Konstrukteure für Rohrleitungsbau und technische Zeichner vermittelt. „Wir suchen dringend Fachkräfte. Momentan haben wir allein in Greifswald 34 offene Stellen – in ganz Mecklenburg-Vorpommern sind es über 100“, sagt Jana Grahmann. „Wir suchen flexible Mitarbeiter, da sie in den verschiedensten Unternehmen eingesetzt werden.“

Sowohl in der Zulieferwirtschaft für den Bootsbau als auch in der Automobilbranche, der Biotechnologie oder der Informationstechnik vermittelt Ferchau seine Leiharbeiter. „Außerdem sollten die Mitarbeiter regional verbunden, ambitioniert und neugierig auf neue Projekte sein.“ Die Leiharbeitsfirma versteht sich als Einstiegs- und Wiedereinstiegsmöglichkeit für Arbeitnehmer. Jana Grahmann ist für das Personal zuständig. So sichtet sie täglich bis zu 30 Bewerbungen. Und erkennt dabei einen schlechten Trend: „Viele Bewerber verkaufen sich unter Wert. Sie erwähnen nicht, welche Zertifikate oder Zusatzqualifikationen sie haben“, sagt sie. Daher sollten Interessierte darauf achten, möglichst viel über ihren beruflichen Werdegang zu erzählen. So könne die Firma besser abwägen, in welchen Projekten die Mitarbeiter eingesetzt werden können. „Wir suchen auch Rückkehrer, die wieder in MV arbeiten wollen“, sagt Jana Grahmann. So wie sie selbst: Sie kam aus Köln zurück in den Osten.

OZ

Mehr zum Thema
Tausende in Notunterkünften - Florida schwer von Hurrikan „Irma“ getroffen

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

10.09.2017

Vor 45 Jahren gerieten Rostocker Seeleute in Haiphong in den Vietnamkrieg

11.09.2017

„Irma“ war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Selbst im Nordosten des US-Bundesstaat kommt es zu Überschwemmungen. Millionen Haushalte sind ohne Strom. Und das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar.

11.09.2017

Die Ausbildung zum Brandmeister dauert zwei Jahre

16.09.2017

HAB benötigt 30 neue Mitarbeiter

16.09.2017

1500 Besucher – das bedeutet einen Teilnehmerrekord für die Berufsmesse „Karriere Kompakt“. 2016 kamen noch 400 Menschen weniger dorthin.

16.09.2017
Anzeige