Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ostvorpommern Wolgaster Handwerksmeister fertigt Jubiläumsuhr
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Wolgaster Handwerksmeister fertigt Jubiläumsuhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.07.2016
Die Jubiläumsuhr. Quelle: Tom Schröter

Die einzigartige St. Gertrud-Kapelle auf dem alten Friedhof von Wolgast steht kurz vor ihrem 600. „Geburtstag“. In vier Jahren soll das Jubiläum groß gefeiert werden. Der Bau aus der Backsteingotik wird im Inneren von einer starken Mittelsäule und einem Sterngewölbe dominiert. Letzteres wird nun zur Vorlage für ein Uhren-Ziffernblatt. Angeregt von der Wolgaster Museumschefin Barbara Roggow hat sich der Wolgaster Uhrmachermeister Burkhard Wussow ans Werk gemacht. „Ich habe eine digitale Ansicht des Gewölbes auf meine computergesteuerte Gravurmaschine übertragen und dann das Ziffernblatt entsprechend mechanisch bearbeitet“, erläutert er. Sogar die Wendeltreppe, die innerhalb der Außenwand zum Dachstuhl der Kapelle führt, ist auf dem Ziffernblatt deutlich erkennbar. Burkhard Wussow: „Die Treppe steht genau auf der 12.“ Insgesamt 100 dieser besonderen, allesamt mir Ruhla-Uhrwerken ausgestatteten Zeitmesser will der Uhrmachermeister für die 600- Jahr-Feier anfertigen. Jeweils 50 Exemplare sollen in goldenem sowie in silbernem Design ausgeführt und zu gegebener Zeit zum Stückpreis von 49 Euro im Wolgaster Stadtmuseum Kaffeemühle zu haben sein.

OZ

Ein Rentner verklagt seine Gemeinde / Nun haben wohl Richter das Wort

05.07.2016

Kritik an Praxis der Förderung im Kreis / Neue Richtlinie wird erarbeitet

02.07.2016

Zwei größere Brände hielten in der Nacht zum Freitag die Feuerwehren der Region um Wolgast in Atem.

02.07.2016
Anzeige